BKW Energie AG

Nicht strategische Beteiligung: BKW verkauft ihren Anteil an Romande Energie

Bern (ots) - Im Rahmen der regelmässigen Überprüfung ihrer Beteiligungen hat die BKW entschieden, sich von ihrer Beteiligung an der Romande Energie Holding S.A. zu trennen. Dafür hat sie mit der CSA Energie-Infrastruktur Schweiz und der Stadt Lausanne Verträge zur Übernahme ihres Aktienanteils von fünf Prozent am Westschweizer Energieversorger unterzeichnet. Mit dem Vollzug des Verkaufs, der in den nächsten Monaten vorgesehen ist, wird die BKW nicht mehr Aktionärin der Romande Energie Holding S.A. sein.

Der geplante Verkauf der BKW Aktienbeteiligung an die CSA Energie-Infrastruktur Schweiz, eine Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung, welche ausschliesslich Schweizerischen Pensionskassen offensteht, und die Stadt Lausanne erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen und statutarischen Einschränkungen sowie der gesellschaftsvertraglichen Vereinbarungen.

Die in diesem Text geäusserten Erwartungen und vorausschauenden Aussagen beruhen auf Annahmen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in diesem Text geäusserten Erwartungen und vorausschauenden Aussagen abweichen. Dieser Text erscheint in deutscher, französischer, englischer und italienischer Sprache. Massgebend ist die deutsche Version.

BKW

Die BKW Gruppe ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern. Sie beschäftigt über 4'000 Mitarbeitende. Dank der vielfältigen Kompetenzen, die sie unter einem Dach vereint, bietet sie ihren Kundinnen und Kunden umfassende und massgeschneiderte Dienstleistungen an. Sie plant, baut und betreibt Energieproduktions- und Versorgungsinfrastrukturen für Unternehmen, Private und die öffentliche Hand. Die BKW Gruppe bietet eine breite Palette an Dienstleistungen an - von Bautechnologien über Infrastrukturtechnik bis hin zu digitalen Geschäftsmodellen für erneuerbare Energien sowie klassische Multiutility-Infrastrukturdienstleistungen.

Die Namenaktien der BKW AG sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange sowie an der BX Berne eXchange kotiert.

Romande Energie

Die Gruppe Romande Energie ist der bedeutendste Stromlieferant der Westschweiz. Über ihre Gesellschaft Romande Energie Commerce deckt sie den Strombedarf von über 300'000 Endkunden in knapp 300 Gemeinden der Kantone Waadt, Wallis, Freiburg und Genf. Zu ihren Kernaktivitäten zählen die Erzeugung, die Verteilung und die Vermarktung von Energie und die Energiedienstleistungen.

CSA Energie-Infrastruktur Schweiz

CSA Energie-Infrastruktur Schweiz ist eine Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung ("CSA") und investiert ausschliesslich in Schweizer Energieinfrastruktur. Im Fokus stehen dabei Investitionen in die kapitalintensiven Bereiche der bestehenden Schweizerischen Energieinfrastruktur. Darüber hinaus engagiert sie sich auch in entsprechenden Neubau-Vorhaben, welche über die notwendigen Bewilligungen verfügen. Die Anlagegruppe richtet sich ausschliesslich an Schweizerische Vorsorgeeinrichtungen. Investmentmanager der CSA ist Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG.

Kontakt:

Sabrina Schellenberg
+41 58 477 51 07
medien@bkw.ch



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: