BKW Energie AG

Kleinwasserkraftwerke am Färmel- und Albristbach
Konzession und Baubewilligung rechtskräftig

Bern (ots) - Die BKW Energie AG (BKW) und die Gemeinde St. Stephan nehmen erfreut zur Kenntnis, dass die vom Regierungsrat des Kantons Bern im Oktober 2013 erteilte Konzession und Baubewilligung für die beiden Kraftwerke am Färmel- und Albristbach in St. Stephan (Simmental) rechtskräftig ist.

Nach einem gut vierjährigen Bewilligungsverfahren hat der Regierungsrat des Kantons Bern am 24. Oktober 2013 die Konzession und Baubewilligung erteilt. Durch Verzicht einer Beschwerde beim Verwaltungsgericht, ermöglichen der Fischereiverein Zweisimmen und die Fischereipachtvereinigung Spiez sowie der WWF die zeitnahe Realisierung der Anlagen.

Die BKW und die Einwohnergemeinde St. Stephan beabsichtigen, die Kraftwerke am Färmel- und Albristbach gemeinsam zu realisieren und zu betreiben. Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 29. November 2013 haben die Stimmbürger von St. Stephan einer Beteiligung an der hierfür zu gründenden Kraftwerksgesellschaft zugestimmt.

Mit dem Bau der Kraftwerke soll im Frühling 2014 gestartet werden. Die Bauzeit beträgt rund 2 Jahre, die Kosten belaufen sich auf rund 18.5 Mio. CHF. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von 2 Megawatt (MW) und einer Jahresproduktion von 9 Gigawattstunden (GWh), decken den Strombedarf von 1800 Haushalten mit einheimischer, erneuerbarer Energie. Die Kraftwerke leisten einen wichtigen Beitrag zur ökologischen und wirtschaftlichen Stromversorgung im Obersimmental.

Kontakt:

Murielle Clerc
Tel.: 058 477 51 07
murielle.clerc@bkw.ch



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: