BKW Energie AG

BKW AG
Gaskraftwerk Tamarete
Änderung in der Beteiligung an der Kraftwerksgesellschaft

Bern (ots) - Die BKW und ihr italienischer Partner Hera S. p. A. übernehmen die Anteile der Zecca S.r.l. an der Kraftwerksgesellschaft Tamarete Energia S.r.l. in Ortona. Die Gesellschaft betreibt das Gaskraftwerk in Tamarete. Die Anlage mit einer Leistung von 104 MW ist für die Abdeckung von Spitzenlastzeiten konzipiert.

Ende 2008 hatte die BKW in Ortona, in der Region Abruzzo, 48% der Kraftwerksgesellschaft Tamarete Energia S.r.l. erworben. Der vorgängige Besitzer, Odoardo Zecca, behielt einen Anteil von 20% und die restliche 32%-Beteiligung wurde von der Gruppe Hera aus Bologna gekauft. Zecca hat sich nun entschieden, seine Anteile an seine Partner zu verkaufen. Fortan wird die BKW 60% und die Hera-Gruppe 40% der Anteile an der Kraftwerksgesellschaft innehaben. Bezüglich des Übernahmepreises haben die Partner Stillschweigen vereinbart. Die Anlage hat eine Produktionskapazität von bis zu 500 GWh pro Jahr.

Die BKW ist bereits seit 13 Jahren auf dem italienischen Markt vertreten und bündelt ihre Aktivitäten seit 2006 unter der Dachgesellschaft BKW Italia S.p.A. Diese hält, nebst Wasserkraftwerken in der Lombardei und im Aostatal mit einer Gesamtkapazität von 50 MW, auch eine 25%-ige Beteiligung am Gaskombikraftwerk im piemontesischen Livorno Ferraris (Anteil BKW: 200 MW) und betreibt verschiedene Windparks mit einer installierten Leistung von insgesamt 224 MW.

Kontakt:

Antonio Sommavilla
info@bkw.ch
058 477 51 07



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: