BKW Energie AG

Bevorstehender Wechsel in der BKW-Konzernleitung Rücktritt von Martin Pfisterer im zweiten Halbjahr 2013

Bern (ots) - Martin Pfisterer wird seine Konzernleitungsfunktion als Leiter Kommunikation und Marketing der BKW AG zwischen Mitte und Ende 2013 altershalber in andere Hände übergeben. Bestimmte Mandate wird er weiterhin erfüllen. Der genaue Zeitpunkt für den Rücktritt wird im Rahmen der nun anlaufenden Nachfolgeregelung festgelegt.

Nach dem Rücktritt von seinen Konzernleitungsfunktionen wird Martin Pfisterer, der seit 25 Jahren den Bereich der neuen erneuerbaren Energien für die BKW aufgebaut hat, weiterhin verschiedene Mandate in diesem Bereich erfüllen. So wird er auch nach dem Rücktritt aus der Konzernleitung seine bisherigen Funktionen ausüben, als Präsident von sol-E Suisse AG, JUVENT SA, Holzwärme Grindelwald AG und Société Mont-Soleil sowie als Vizepräsident der Energie du Jura SA. Darüber hinaus wird er die BKW auch künftig in gewissen Regionen vertreten und in bestimmten Konzern-Projekten sein Wissen und seine Erfahrung einbringen.

Kontakt:

BKW AG
Media Communications
Tel. 031 330 51 07



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: