BKW Energie AG

Wasserkraftwerk Schattenhalb 1
Gesuch um Konzessionserneuerung eingereicht

Bern (ots) - Die EWR Energie AG (EWR), eine Tochtergesellschaft der BKW FMB Energie AG (BKW), hat beim Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern (AWA) das Gesuch um Konzessionserneuerung für das über 100jährige Wasserkraftwerk Schattenhalb 1 eingereicht. Nach erfolgter Totalsanierung wird die Anlage rund 30% mehr Energie produzieren und somit weiterhin einen wichtigen Beitrag für eine CO2-neutrale, erneuerbare und einheimische Stromproduktion leisten.

Im 2016 läuft nach einer über 100jährigen Betriebsdauer die Konzession für das Wasserkraftwerk Schattenhalb 1 aus. Nach einer Totalsanierung wird das modernisierte Werk mit Wasserfassung beim Fallbecken unterhalb dem grossen Reichbachfall und Zentrale auf dem Betriebsgelände der EWR in Schattenhalb rund 6.5 Mio. Kilowattstunden pro Jahr produzieren. Dies entspricht dem jährlichen Bedarf von rund 1'300 Haushalten. Falls die Konzessionserneuerung zügig erfolgt und das Baugesuch positiv beurteilt wird, kann nach einer rund zweijährigen Bauzeit die Anlage im Frühling 2015 in Betrieb genommen werden.

Die Gesamtinvestitionen für die Totalsanierung betragen rund 9.5 Mio. CHF.

Kontakt:

EWR Energie AG
Sandro Glatthard
Tel. 033 972 90 16
sandro.glatthard@ewr.ch



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: