BKW Energie AG

Kernkraftwerk Mühleberg (KKM ): Freigaben zur Optimierung des SUSAN-Einlaufbauwerks und zur redundanten Kühlwasserentnahme

Schwimmende Arbeitsplattform beim Kernkraftwerk Mühleberg

Bern (ots) - Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) hat nach Anhörung der Fachstellen von Bund und Kanton die Freigabe für die Optimierungsarbeiten des SUSAN-Einlaufbauwerks erteilt. Die Behörde bewilligte zudem eine zusätzliche, redundante Leitung zur Einspeisung von Kühlwasser mit mobilen Feuerwehrpumpen. Im Rahmen des Nachweises zur Bewältigung eines extremen Hochwassers, hatte die BKW FMB Energie AG (BKW) Ende Juni beschlossen, den Revisionsstillstand des KKM zu nutzen, um diese Arbeiten durchzuführen.

Die BKW wird das SUSAN-Einlaufbauwerk durch drei zusätzliche Ansaugstutzen baulich ergänzen. Die Ansaugstutzen werden an der oberen Seite des Einlaufbauwerks angebracht. Jeder einzelne stellt die Kühlwasserversorgung auch im Falle eines extremen Hochwassers sicher, falls unter ausserordentlich speziellen Umständen die normalen Ansaugöffnungen verstopft sein sollten. Insgesamt sechs in den Sandstein der Aaresohle verankerte, massive Träger dienen zudem als Anprallschutz, um eine Beschädigung der Ansaugstutzen zu verhindern.

Zur Durchführung dieser Arbeiten wird auf Höhe KKM ein Ponton als schwimmende Arbeitsplattform zum Einsatz kommen. Dieser Ponton wird gegenwärtig im Bereich der Rewag beim Zusammenfluss von Aare und Saane unterhalb des KKM vorbereitet und anschliessend an den Einsatzort verschoben.

******************************************************************** Einladung zur Besichtigung der Arbeiten

Die BKW lädt alle interessierten Medienschaffenden aus diesem aktuellen Anlass zu einer Besichtigung im Kernkraftwerk Mühleberg ein. Die Besichtigung findet am 30. August 2011, ab 13.30 Uhr statt. Wir bitten die interessierten Journalisteninnen und Journalisten, sich bis am 26. August 2011 auf info@bkw-fmb.ch anzumelden und am Besichtigungstermin einen gültigen Personenausweis mitzunehmen.

Kontakt:

BKW FMB Energie AG
Media Communications
Tel. 031 330 51 07


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: