BKW Energie AG

Erneuerung Wasserkraftwerk Hagneck - Baugesuch eingereicht

    Bern (ots) - Im Dezember 2008 hatten die Bielersee Kraftwerke AG (BIK), an denen die BKW FMB Energie AG und die Stadt Biel je zu 50% beteiligt sind, beim Kanton Bern das Gesuch für die Erneuerung der Konzession des Kraftwerks Hagneck eingereicht. Im Januar 2010 hatte der Grosse Rat des Kantons Bern auf Antrag des Regierungsrates für das neue Wasserkraftwerk eine Konzession über 80 Jahre ab Inbetriebnahme erteilt. Nachdem die Konzession  nun rechtskräftig ist, haben die BIK bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern das Baugesuch für die Erneuerung des Wasserkraftwerks eingereicht.

    Das neue Kraftwerk wird rund 50 Meter unterhalb des heute bestehenden realisiert werden. Das eingereichte Baugesuch trägt den Anliegen der Umwelt, insbesondere der Fischerei, des Heimatschutzes, der Denkmalpflege sowie den gestiegenen Erfordernissen des Hochwasserschutzes Rechnung. Das Projekt sieht vor, das bestehende, über 100-jährige Wasserkraftwerk durch ein neues Wehr mit integrierter Kraftwerksanlage im Aarelauf zu ersetzen, wobei die Abflusskapazität des Wehres gegenüber heute wesentlich erhöht wird. Dadurch können künftig auch die grössten zu erwartenden Hochwasser gefahrlos abgeleitet werden. Das heutige, aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert bestehende Maschinenhaus bleibt erhalten. Auch wird eine der alten Turbinen weiter betrieben.

    Mit dem neuen Kraftwerk wird die bisherige Leistung von 11 MW auf 21 MW erhöht, wodurch eine Steigerung der Produktion von rund 35% erreicht werden kann. Die Stromerzeugung wird von 80 GWh auf jährlich rund 107 GWh erhöht. Dies deckt den durchschnittlichen Jahresbedarf von rund 28'000 Haushalten. Sofern das Baubewilligungsverfahren planmässig verläuft, soll im Frühsommer 2011 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage erfolgt voraussichtlich Mitte 2015. Die Kosten für die Realisierung des Projekts belaufen sich auf rund 130 Mio. CHF.

    Die Anlage wird die lokale Stromproduktion erhöhen und einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Region Seeland mit einheimischer und erneuerbarer Energie leisten.

Kontakt:
Sebastian Vogler
sebastian.vogler@bkw-fmb.ch
031 330 51 07

Barbara Schwickert
barbara.schwickert@biel-bienne.ch
032 326 12 11



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: