BKW Energie AG

E.ON verkauft ihre BKW-Beteiligung an BKW und Groupe E

    Bern (ots) - Die E.ON AG verkauft ihre Aktienbeteiligung an der BKW FMB Energie AG (BKW). Die E.ON, die BKW und die Groupe E AG haben sich über die Rückkauf- bzw. Kaufmodalitäten geeinigt. Der Verkaufsentscheid von E.ON ist in einer Neubeurteilung der eigenen Strategie begründet. Mit dem Aktienrückkauf erweitert die BKW ihren strategischen Handlungsspielraum.

    Die E.ON hat ihre Beteiligung an der BKW in zwei Schritten in den Jahren 1997 und 1999 erworben. Im Zuge einer Neubeurteilung ihrer Strategie hat sich E.ON nun entschlossen, ihre gesamte Beteiligung an BKW zu veräussern. Der Verkauf wird in zwei Phasen abgewickelt. In einem ersten Schritt erwirbt die BKW 8.9% der Aktien, die Groupe E 5.01%. Gleichzeitig sichert sich die BKW für eine zweite Phase den Zugriff auf den verbleibenden Anteil von rund 7 Prozent mittels eines Optionsvertrages mit einer Laufzeit bis September 2011. Mit dem Kauf erhöht die Groupe E ihre BKW-Beteiligung auf 10 Prozent. Sowohl der Rückkauf als auch der Erwerb der Aktien unter dem Optionsvertrag erfolgen für die BKW zum gleichen Aktienpreis, rund 11% unter dem Durchschnittskurs der letzten 60 Tage. Die BKW erwirbt die erste Tranche für 304.3 Mio. CHF, d.h. für 64.30 Fr. pro Aktie.

    Der Aktienrückkauf erhöht die unternehmerische Unabhängigkeit der BKW, stärkt die bestehende Kreuzbeteiligung zwischen BKW und Groupe E und führt zu einer Intensivierung dieser bereits bestehenden Partnerschaft. Die Transaktion eröffnet der BKW zudem neue Optionen zur strategischen Weiterentwicklung.

Kontakt:
Antonio Sommavilla
antonio.sommavilla@bkw-fmb.ch
+41 (0)31 330 51 07



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: