BKW Energie AG

BKW-Gruppe steigerte Umsatz und Gewinn

Vorausinformation zum Jahresergebnis 2003 Bern (ots) - Die BKW-Gruppe steigerte im Geschäftsjahr 2003 die konsolidierte Gesamtleistung auf 2'944 Mio. Franken (plus 41.6% gegenüber 2002). Der Elektrizitätsabsatz konnte im angestammten Versorgungsgebiet der Nordwestschweiz wie auch im angrenzenden Ausland erhöht werden, insgesamt um 27% auf 44'236 Gigawattstunden (GWh). Der Gewinn für das Jahr 2003 beläuft sich auf 252.8 Mio. Franken. Die im Herbst 2003 angekündigten Preismassnahmen in der Grössenordnung von 50 Mio. Franken bei Produkten für Haushalte und kleinere Betriebe werden schrittweise umgesetzt. Die Steigerung der konsolidierten Gesamtleistung um 41.6% auf 2'944 Mio. Franken ist vorab auf die erfolgreiche Etablierung der BKW-Gruppe im nationalen- und internationalen Vertriebsgeschäft sowie auf verschiedene Sondereffekte zurückzuführen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) liegt mit 285.5 Mio. Franken 8.3% über dem Vorjahreswert. Im BKW-Versorgungsgebiet in den Kantonen Bern, Jura, Baselland, Neuenburg und Solothurn wurden insgesamt 6'708 GWh abgesetzt (plus 3,7%), was hauptsächlich auf eine Verbrauchszunahme von 2.6% zurückzuführen ist. In der Belieferung von Endkunden in Industrie und Gewerbe, vorab in den beiden Ländern Italien und Deutschland waren es 4'437 GWh (plus 124.4%) und im Handel europaweit 32'063 GWh (plus 25.8%). Zu dieser namhaften Geschäftsausweitung hinzu kamen Sondereffekte, wie der starke Euro und das Börsenumfeld, welche sich positiv auf das Finanzergebnis auswirken. Der zusätzliche Energieabsatz wurde mehrheitlich durch Fremdbezüge gedeckt. Mit der eigenen Stromerzeugung konnte übers Gesamtjahr betrachtet der Verbrauch im Versorgungsgebiet gedeckt werden. Sie erzielte mit 9'715 GWh im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 2.2%. Dies entspricht einer zusätzlichen Produktion von 205 GWh. Die Mehrproduktion stammt vorab aus den Wasserkraftwerken (plus 4,4%). Insgesamt resultierte aus der Abgabe und der Erzeugung von Elektrizität im Jahr 2003 und den registrierten Sondereffekten ein Jahresergebnis von 252.8 Mio. Franken. Aufgrund dieses Ergebnisses hat der Verwaltungsrat beschlossen der Generalversammlung vom 27. Mai 2004 eine Dividende von 10 Franken pro Aktie (Vorjahr 6.70 Franken pro Aktie) und zusätzlich eine ausserordentliche Dividende von 5 Franken pro Aktie zu beantragen. Die im Herbst 2003 ankündigten neuen Produkte mit tieferen Preisen für mittlere und kleinere Betriebe sowie die zugunsten der Haushaltkunden beschlossenen Massnahmen sind seit 1. Oktober 2003 schrittweise in Umsetzung. Dies führt in den nächsten zwei Jahren zu Preissenkungen in der Grössenordnung von 50 Mio. Franken. Nächste Termine Jahresmedienkonferenz für das Geschäftsjahr 2003 am 27. April 2004 in Bern Generalversammlung am 27. Mai 2004 im Kursaal in Bern Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr 2004 am 21. September 2004 Facts & Figures Erfolgsrechnung 2003 2002 Veränderung Mio Fr. Mio Fr. in Prozent Gesamtleistung 2944.5 2079.1 41.6% EBIT 285.5 263.5 8.3% Reingewinn 252.8 207.2 22.0% Elektrizitätswirtschaft 2003 2002 Veränderung GWh GWh in Prozent Abgabe Vertrieb Schweiz 6'708 6'468 3.7% Abgabe Vertrieb International 4'437 1'977 124.4% Abgabe Handel 32063 25'483 25.8% Pumpen- und Ersatzenergie 678 593 14.3% Übertragungsverluste und Eigenverbrauch 350 319 9.8% Total Abgabe 44'236 34'840 27.0% Erzeugung Wasserkraftwerke 3'915 3'751 4.4% Erzeugung Kernkraftwerke inkl. Bezugsverträge 5'786 5'744 0.7% Erzeugung dezentrale Anlagen 14 15 -7.0% Beschaffung Handel und Rücklieferungen 34'521 25'330 36.3% Total Beschaffung 44'236 34'840 27.0% ots Originaltext: BKW FMB Energie AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: BKW FMB Energie AG Media Communications Tel.: +41/31/330'51'07 Fax: +41/31/330'57'90 E-Mail: info@bkw-fmb.ch

Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: