BKW Energie AG

Stade de Suisse Wankdorf als neuer Besuchermagnet Berns - BKW mit 1'500 Stromkunden auf der Stadionbaustelle

Bern (ots) - Rund 1'500 Stromkundinnen und -kunden haben auf Einladung der BKW FMB Energie AG an je zwei Samstagen im Dezember 2003 und Januar 2004 das Stade de Suisse Wankdorf Bern als grösste Hochbaustelle der Schweiz besichtigt. Die von nah und fern angereisten Besucher, worunter viele Jugendliche waren, zeigten sich fasziniert von den vielfältigen bau- und energietechnischen Aspekten des riesigen Baukomplexes mit Stadion, Geschäfts- und Einkaufszentren sowie Annexbauten für Schulen, Wohnungen und Arbeitsplätze. Auch das von der BKW FMB Energie AG auf den Stadiondächern geplante grösste Sonnenkraftwerk der Schweiz stiess auf grosses Interesse. Anlässlich der Besuche haben sich viele BKW-Kundinnen und -kunden für weitere Informationen oder für den Kauf von 1to1 energy sun star, dem künftigen Sonnenstrom von den riesigen Dachflächen des Stade de Suisse Wankdorf interessiert. Um der starken und weiter ansteigenden Besuchernachfrage gerecht zu werden, bereiten die BKW FMB Energie AG als Stadionhauptpartnerin und die Stade de Suisse Wankdorf Nationalstadion AG weitere Besuchsangebote vor. Bevölkerung und BKW-Kunden werden zu gegebener Zeit darüber informiert werden. ots Originaltext: BKW FMB Energie AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: BKW FMB Energie AG Media Communications Tel. +41/31/330'51'07 Fax +41/31/330'57'90 E-Mail: info@bkw-fmb.ch

Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: