BKW Energie AG

Bergung des alten Seekabels Spiez - Oberhofen - BKW verlegt neues Thunerseekabel

    Bern (ots) - Die BKW FMB Energie AG verlegt zur Verstärkung der Versorgungssicherheit ein neues Thunerseekabel. Sie hat dieser Tage mit den Vorbereitungen zum Ersatz des alten 50 kV-Stromkabels begonnen, das vom BKW-Wasserkraftwerk Spiez nach Oberhofen durch den Thunersee führt.

    Am 4. September 2003 ereignete sich auf diesem Seekabel ein Kurzschluss, der das Kabel beschädigte. Seit dem Kurzschluss ist das Kabel ausser Betrieb. Die Bergung, die voraussichtlich rund zehn Tage beanspruchen wird, erfolgt in Absprache mit den Umweltverbänden. Im Februar 2004 sollen Schutzrohre in den Thunersee eingelassen werden, in die nach Plan gegen Ende März ein neues Kabel eingezogen wird.

    Das BKW-Thunerseekabel dient der sicheren Stromversorgung grosser Teile der rechten Thunerseeseite. Seit dem Ausfall des alten Seekabels im September 2003 wurde diese Region hauptsächlich über das Seekabel Leissigen - Beatenbucht sowie von Thun her versorgt.

ots Originaltext: BKW FMB Energie AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
BKW FMB Energie AG
Media Communications
Tel.      +41/31/330'51'07
Fax:      +41/31/330'57'90
E-mail: info@bkw-fmb.ch



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: