BKW Energie AG

Wasserkraftwerk Simmenfluh bei Wimmis: Abschluss der Revisionsarbeiten

    Bern (ots) - Im Kraftwerk Simmenfluh der Simmentaler Kraftwerke AG ist die zweite Etappe der Revisionsarbeiten abgeschlossen worden. Damit ist die rund zweijährige Sanierung dieses Werkes beendet. Dank der umfassenden Modernisierung steht das Kraftwerk für die wirtschaftliche und störungsfreie Produktion von erneuerbarer Energie in den nächsten 25 Jahren wiederum zur Verfügung.

    Im Sommer 1998 wurde mit der Projektierung der Revisionsarbeiten des 1962 in Betrieb gesetzten Kraftwerks Simmenfluh begonnen. Die BKW FMB Energie AG als Hauptaktionärin der Simmentaler Kraftwerke AG trat bei der Gesamterneuerung als Generalunternehmerin auf und führte zudem verschiedene Arbeiten bei den zentralen Anlageteilen, der Leittechnik und der Detailprojektierung mit eigenem Personal aus.

    Während der ersten Etappe wurde das Werk zur vollständigen Demontage der Turbine sowie des Generators zwischen November 1999 und März 2000 ausser Betrieb gesetzt. In der zweiten Etappe - Januar bis März 2001 - wurde einerseits die alte 16-kV-Schaltanlage durch eine neue Einrichtung und andererseits die alte elektromechanische Wehrsteuerung und Wasserhaushaltsautomatik durch ein digitales Leitsystem ersetzt. Die Arbeiten erfolgten in verschiedenen Phasen, um den Betrieb des Kraftwerkes aufrecht zu erhalten. Der Kreditrahmen von 6,6 Mio. Franken konnte eingehalten werden.

    Das Wasserkraftwerk Simmenfluh nutzt das Wasser der Simme auf der Gefällsstufe zwischen Erlenbach und der Fassung des Wasserkraftwerkes Spiez. Bei einer Ausbauwassermenge von 22 m3/sec und einer Nominalleistung von 9'100 kW produziert das Werk jährlich 46 Mio. kWh Strom für rund 12'000 Haushalte in der Region Diemtig- und Simmental.

ots Originaltext: BKW FMB ENERGIE AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
S K W
SIMMENTALER KRAFTWERKE AG

Geschäftsstelle:
BKW FMB Energie AG
Corporate Communication
Tel. +41 31 330 51 11
Fax +41 31 330 56 35
Internet: www.bkw-fmb.ch



Das könnte Sie auch interessieren: