Radio Eviva AG für Volkskultur

RADIO EVIVA zieht an den Vierwaldstättersee

    Zürich (ots) - Der volkstümliche Sender RADIO EVIVA zügelt im Sommer 2002 von Zürich nach Brunnen. Dank dieser Verlegung können die Synergien mit dem neuen Hauptaktionär, Radio Central, optimal genutzt werden.

    Die Nachrichten- und Informations-Redaktionen von Radio Central und RADIO EVIVA werden zusammengelegt. Die neue gemeinsame Redaktion wird in Brunnen beide Radioprogramme gestalten. Die bisherige Redaktionsleitung von Radio Central, mit Pascal Weber und Lucia Theiler, übernehmen damit die redaktionelle Gesamtverantwortung für die Informationssendungen für beide Programme. Durch die Synergiebildung im redaktionellen Teil kommt es zu keinem Stellenabbau, im Gegenteil, künftig kann den bisherigen EVIVA-MitarbeiterInnen eine erweiterte attraktive Stelle in der Central-Gesamt-Redaktion angeboten werden. Die Grundformate der beiden Sender bleiben bestehen: Radio Central ist der Sender für die Zentralschweiz, Grossraum oberen Zürichsee und Glarus, RADIO EVIVA ist der volkstümliche Sender für die ganze Schweiz und über Satellit auch international.

    Am erfolgreichen Grundkonzept von RADIO EVIVA wird nichts geändert. Das volkstümliche Programm wird mit den zahlreichen prominenten MitarbeiterInnen (die Stars der volkstümlichen Szene moderieren bei RADIO EVIVA ihre eigenen Sendungen) und den versierten FachmoderatorInnen weitergeführt.

    Das volkstümliche Programm von RADIO EVIVA wird auch in Zukunft schweizweit über die Kabelnetze, europaweit über Satellit und weltweit über Internet www.eviva.ch verbreitet. Gleichzeitig mit dem Umzug wird RADIO EVIVA auch eine neue Empfangsmöglichkeit über Satellit anbieten: Neu kann RADIO EVIVA dann auch digital über DVB empfangen werden. Die bisherige analoge Satellitenverbreitung bleibt vorerst noch bestehen.

    Die Vermarktung der beiden Sender übernimmt in Zukunft die neu gegründete Firma „Ceniva AG". Die Kundenberater von Radio Central und RADIO EVIVA unter der Leitung von André Hasenmaile werden neu unter der neuen Marketing- und Verkaufsfirma für beide Stationen aquirieren.

    Die RADIO EVIVA AG für VOLKSKULTUR bleibt auch am neuen Standort in seiner bisherigen Eigenständigkeit erhalten. Verwaltungsratspräsident ist Nationalrat und Volksmusiker Jakob Freund aus Bühler AR. Weiter gehören dem Verwaltungsrat Dr. Hugo Triner, Schwyz, Mathias Jenny, Glarus und Erich Herger, Altdorf an. Der EVIVA-CLUB (mit der beliebten EVIVA-ZYTIG und den Sonderleistungen für die Club-Mitglieder) wird auch nach dem Umzug an den Vierwaldstättersee weitergeführt. Die Gesamtleitung von Radio Central und RADIO EVIVA übernimmt Alfons Spirig, die Programmleitung von RADIO EVIVA bleibt weiterhin bei Martin Sebastian. Martin Sebastian garantiert mit seiner Person auch in Zukunft für die klare volkstümliche Ausrichtung.

    Der erste Sendetag aus dem neuen RADIO EVIVA-Sendestudio in Brunnen ist der Montag, 5. August 2002.

ots Originaltext: RADIO EVIVA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
RADIO EVIVA
Martin Sebastian, Programmleiter
Tel. +41/1/262'36'36

Radio Central
Alfons Spirig, Geschäfts- und Programmleiter
Telefon +41/41/820'50'50



Weitere Meldungen: Radio Eviva AG für Volkskultur

Das könnte Sie auch interessieren: