HEV Schweiz

HEV Schweiz: Neuer Präsident und Vorstand gewählt

HEV Schweiz: Neuer Präsident und Vorstand gewählt
Hans Egloff, Nationalrat und neuer HEV Schweiz-Präsident

Zürich (ots) - Die 97. Delegiertenversammlung des Hauseigentümerverbandes Schweiz fand am 22. Juni 2012 in Basel statt. Die Wahl des neuen HEV Schweiz-Präsidenten, Nationalrat Hans Egloff, sowie die Verabschiedung des zurücktretenden Präsidenten Dr. Rudolf Steiner standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Einstimmig wählten die Delegierten den neuen Präsidenten des HEV Schweiz, Nationalrat Hans Egloff, für die kommenden vier Jahre. "Ich werde mich für mehr Wohneigentum und erschwingliches Wohnen einsetzen und dies nicht nur im Bundesbern", betonte der neue Präsident nach seiner Wahl.

Starker Vorstand

Ebenfalls an der Delegiertenversammlung neu gewählt wurde der Vorstand des HEV Schweiz. Alle bürgerlichen Parteien und Regionen sind im Vorstand vertreten. Die folgenden Personen wurden neu in den HEV Vorstand gewählt: NR Petra Gössi (FDP/SZ), SR Brigitte Häberli (CVP/TG) und Andreas Hänggi (Präsident HEV Dorneck-Thierstein/SO). Beat Bussmann (ZG), Leo Cathomas (GR), Jacques Chèvre (BE), aNR Esther Egger-Wyss (AG), SR Hannes Germann (SVP/SH), Paul Hug (TG), NR Markus Hutter (FDP/ZH), NR Thomas Müller (SVP/SG), Béatrice Paoluzzo Müller (BE), Dr. Beat Ries (AG), Karl Rigert (LU), Elisabeth Simonius (BS) und Richard Wolf (FR) wurden in ihrem Amt bestätigt. Auch Albert Leiser (ZH), Gemeinderatspräsident der Stadt Zürich, gehört wie bisher dem Vorstand an.

Kein Referendum

Im Rahmen der Delegiertenversammlung wurde auch die Ergreifung des Referendums gegen die Teilrevision des Raumplanungsgesetzes im Bereich Siedlung debattiert. Eine klare Mehrheit der Delegierten ist der Meinung, dass die Verhinderung der Landschaftsinitiative Priorität hat. Sie würde die Entwicklungsmöglichkeiten massiv einschränken. Der HEV verzichtet deshalb auf die Unterstützung eines Referendums gegen die Teilrevision des Raumplanungsgesetzes. Der Verband wird sich jedoch zusammen mit seinen Sektionen dafür einsetzen, dass die Kantone und Gemeinden die neuen Bundesvorschriften mit Augenmass und so eigentümerfreundlich wie möglich umsetzen.

Verabschiedung Dr. Rudolf Steiner

Höhepunkt des offiziellen Teils der Delegiertenversammlung bildete das Abschiedsreferat des abtretenden HEV Schweiz-Präsidenten Dr. Rudolf Steiner. Unter dem Titel "Mehr Sachlichkeit - weniger Ideologie" blickte er auf seine achtjährige Amtszeit als Präsident des HEV Schweiz zurück. Er zeigte sich erfreut über die Entwicklung des Verbandes: "Wir konnten in den letzten 12 Jahren sage und schreibe 70'000 Mitglieder netto neu hinzugewinnen", so Steiner.

Auch ein Blick in die nähere Zukunft fehlte nicht. Am 23. September 2012 gelangt die Initiative «Sicheres Wohnen im Alter» zur Abstimmung. Rudolf Steiner: "Viele von uns haben lange gespart für ihr Eigenheim, wir haben auf vieles verzichtet, um unser Haus oder unsere Wohnung aufzubauen. Gerade fürs Alter haben wir selbstverantwortlich Vorsorge getroffen. Falls es dank unserer Initiative «Sicheres Wohnen im Alter» gelingt, die Eigenmietwertbesteuerung für ältere Eigentümer abzuschaffen, hört die Bestrafung des Sparens endlich auf."

Kontakt:

HEV Schweiz
Ansgar Gmür, Direktor HEV Schweiz
Tel.: +41/44/254'90'20
Mobile: +41/79/642'28'82
E-Mail: info@hev-schweiz.ch


Weitere Meldungen: HEV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: