HEV Schweiz

HEV Schweiz: HEV neu auch im Tessin

    Zürich (ots) - Die 95. Delegiertenversammlung des Hauseigentümerverbandes Schweiz fand am 28. Mai 2010 in Altdorf statt. Das Referat von Bundesrat Hans Rudolf Merz sowie die neue Sektion HEV Tessins standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

    Dr. Rudolf Steiner, Präsident des HEV Schweiz, begrüsste die knapp 400 Gäste und Delegierten und wies in seiner Rede auf die gute Verfassung des Schweizer Immobilienmarkts hin. "In den letzten fünf Jahren wurden jährlich rund 40'000 neue Wohnungen gebaut - so viele, wie seit Mitte der 1990er Jahre nicht mehr", hob Dr. Rudolf Steiner hervor. Beim Stockwerkeigentum kann gar von einem Boom gesprochen werden. Nebst den tiefen Hypothekarzinsen hat vor allem die Zuwanderung aus dem europäischen Raum den Immobilienmarkt der letzten drei Jahre geprägt.

    Zwillingsinitiative Die beiden HEV-Initiativen "Eigene vier Wände dank Bausparen" und "Sicheres Wohnen im Alter" kamen im vergangenen Jahr erfolgreich zustande. Die Bauspar-Initiative wurde vom Bundesrat abgelehnt, obschon diese das Wohneigentum fördern würde und der Bundesrat so in idealer Weise dem Verfassungsauftrag zur Wohneigentumsförderung nachkommen könnte. Der Eigenmietwert-Initiative des HEV will der Bundesrat einen indirekten Gegenvorschlag gegenüberstellen. Dieser sieht vor, den Eigenmietwert abzuschaffen und gleichzeitig die Abzugsmöglichkeiten massiv zu kürzen. Die Wohneigentümer in der Schweiz würden dadurch finanziell deutlich schlechter gestellt. Der HEV Schweiz lehnt deshalb den Gesetzesvorschlag des Bundesrats ab. "Es mutet äusserst seltsam an, dass der Bundesrat einer Initiative, welche das Wohneigentum gemäss Verfassungsauftrag fördern will, einen Gegenvorschlag gegenüberstellt, der die Wohneigentümer in der Schweiz finanziell deutlich schlechter stellt", betonte Dr. Rudolf Steiner.

    HEV neu im Tessin An der Delegiertenversammlung wurde die Aufnahme des HEV Tessin als Sektion des HEV Schweiz beschlossen. Ansgar Gmür, Direktor des HEV Schweiz, freut sich, dass der Hauseigentümerverband neu auch im Tessin durch eine Sektion vertreten ist. "Der HEV wird sich nun auch engagiert für die Interessen der Haus- und Stockwerkeigentümer im Tessin einsetzen", verkündete Gmür.

    Bundesrat Merz Höhepunkt des offiziellen Teils der Delegiertenversammlung bildete das Referat von Bundesrat Hans-Rudolf Merz. Er sprach vom weit verbreiteten Traum von den eigenen vier Wänden. Hans-Rudolf Merz betonte, dass der Bundesrat im Bereich Wohneigentum "Haus-Aufgaben" zu erledigen habe: "Der Bund soll sich fiskalisch und regulatorisch zurückhalten, damit nicht immer mehr 'aufs Haus' geht." Vorschriften sollen nur dort erlassen werden, wo es die Eigenverantwortung nicht richten könne.

Kontakt:
Dr. Rudolf Steiner, Präsident HEV Schweiz
Tel.:    +41/62/212'13'60
Ansgar Gmür, Direktor HEV Schweiz
Mobile: +41/79/642'28'82
E-Mail: info@hev-schweiz.ch



Weitere Meldungen: HEV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: