Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Sucht Schweiz Ankündigung Schweizer Suchtpanorama 2016

Lausanne (ots) - Welches sind die aktuellen Konsumtrends bei Alkohol, Tabak und illegalen Drogen in der Schweiz? Wie stark belastet der Konsum solcher Substanzen unsere Gesellschaft? Welche Probleme manifestieren sich heute beim Glücksspiel und im Internetgebrauch? Wie verändert sich das Verhalten von Herrn und Frau Schweizer? Wohin führt der Markt? Und wie möchten die Behörden die Märkte für psychoaktive Substanzen und für Geldspiele regulieren oder deregulieren? Ist die Schweiz heute auf dem Weg zu einer kohärenten Suchtpolitik?

Am kommenden 8. Februar wird Sucht Schweiz zum zweiten Mal das Mediendossier Schweizer Suchtpanorama publizieren, in dem die neusten Entwicklungen in unserem Land vorgestellt werden. Zusätzlich zu diesen Analysen stellt Sucht Schweiz eine Gesamtschau des Konsums psychoaktiver Substanzen und Abhängigkeiten in der Schweiz vor. Dabei geht es namentlich um die Konsumentwicklung bei den jungen Menschen und die Frage nach der Erfüllbarkeit der Eigenverantwortung.

Die Direktorin von Sucht Schweiz, Irene Abderhalden, sowie weitere Mitarbeitende unserer Organisation stehen Medienschaffenden für Fragen zur Verfügung. Falls Sie im Voraus einen Termin für ein Interview mit Frau Abderhalden oder einem/r unserer ExpertInnen vereinbaren möchten, zögern Sie nicht, ab sofort Kontakt mit uns aufzunehmen.

Kontakt:

Monique Portner-Helfer
Mediensprecherin
mportner-helfer@suchtschweiz.ch
Tel.: 021 321 29 74


Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: