Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Sucht Schweiz Neue Geschichten und ein Spiel für Tina und Toni

Bild 1: Illustration zur neuen Hörspielszene "Streit unter Freunden": Kinder sollen lernen, Konflikte gewaltfrei auszutragen.

Lausanne (ots) - Sucht Schweiz ergänzt das Präventionsprogramm Tina und Toni mit zwei neuen Hörspielszenen und einem Spiel. Das Programm richtet sich an Einrichtungen, die Kinder zwischen vier und sechs Jahren betreuen und existiert in deutscher, französischer und italienischer Sprache.

Tina und Toni, die verspielten Känguru-Zwillinge, erfahren in zwei weiteren Hörspielszenen Neues. Sie zeigen z.B., was für Kinder eine Familie ausmacht und wie Streit unter Freunden gemeistert werden kann. Tina und Toni erfahren in insgesamt zehn Hörspielgeschichten eine Mischung aus freudigen Ereignissen und schwierigen Situationen - genau das, was Kindern im Alltag begegnet. Speziell jenen Kindern, die z.B. in einer Kindertagesstätte dem Programm Tina und Toni folgen, stellt Sucht Schweiz ein eigens entwickeltes Spiel für zu Hause zur Verfügung. Hier finden die Kinder die gleichen phantasievollen Illustrationen und Sujets wie in den Zeichnungen zu den Hörspielen. Das Spiel ermöglicht ihnen, mit ihren Eltern über das mit Tina und Toni Erlebte zu sprechen.

Kinder stark machen

Mit Tina und Toni lassen sich in Tagesstrukturen soziale und emotionale Fähigkeiten der Kinder fördern. Betreuende Personen finden bei jeder Hörspielszene Vorschläge, wie sie die Szene einführen können. In anschliessenden Gesprächen und mit kreativen Aktivitäten können die Kinder das Gehörte weiter verarbeiten.

Die Hörspielszenen sowie alle weiteren Informationen sind auf www.tinatoni.ch kostenlos abrufbar. Die Webseite richtet sich an Einrichtungen, die Kinder zwischen vier und sechs Jahren betreuen. Das Programm mit den Känguru-Zwillingen will Kinder darin stärken, ihre Gefühle besser wahrzunehmen und auszudrücken, miteinander zu kommunizieren, andere Haltungen anzunehmen und auch Nein sagen zu können. Es will sie dazu befähigen, sich in eine Gruppe zu integrieren und Freundschaften zu schliessen. Schon im Vorschulalter wird der Grundstein für wichtige Fähigkeiten im Leben gelegt. Dazu zählt die Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls. Dieses trägt dazu bei, dass Kinder im Jugendalter mit schwierigen Situationen besser umgehen und risikoreichem Verhalten eher widerstehen können.

Das Programm zur Frühprävention mit den Känguru-Zwillingen Tina und Toni gibt es in Deutsch, Französisch und Italienisch.

Umfassende Informationen zu Sucht Schweiz finden Sie auf unserer Website http://www.suchtschweiz.ch

Die vorliegende Medienmitteilung finden Sie hier: http://www.suchtschweiz.ch/aktuell/medienmitteilungen/

Bildlegenden:

Bild 1:

tinatoni.ch-Szene_9.pdf Illustration zur neuen Hörspielszene "Streit unter Freunden": Kinder sollen lernen, Konflikte gewaltfrei auszutragen.

Bild 2:

tinatoni.ch-Szene_10_D.pdf Illustration zur neuen Hörspielszene "Meine Familie": Kinder beschreiben, was für sie eine Familie ausmacht.

Kontakt:

Monique Portner-Helfer
Mediensprecherin
mportner-helfer@suchtschweiz.ch
Tel.: 021 321 29 74


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: