Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

SFA-Präventionstipp des Monats: "Zoff mit Stoff" im Schullager: Neuer Kurzspielfilm zur Cannabisprävention

    Lausanne (ots) - (SFA) Ein neuer von der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne herausgegebener 20-minütiger Kurzspielfilm "Zoff mit Stoff - Ein Beitrag zur Cannabisprävention" bietet einen attraktiven und humorvollen Einstieg in Fragen rund um Cannabis.

    In einem Klassenlager dreht sich einiges um diesen Stoff", der hierzulande sehr in Mode gekommen ist. Ein Schüler gerät wegen verlorenem Cannabis in Stress, drei Schülerinnen schliessen eine besondere Wette ab und die Lehrpersonen beginnen zu ahnen, dass da "etwas läuft". Mit dem steigenden Konsum von Cannabis ist dieses Thema gerade in Schulen und in der Jugendarbeit immer präsenter geworden. Aber: Nicht selten sind Bezugspersonen von Heranwachsenden verunsichert und wissen nicht so recht, wie sie mit Jugendlichen über Hanfdrogen sprechen können und welche Inhalte wichtig sind. Dieses Video ist ein didaktisches Hilfsmittel zur Cannabisprävention bei 14- bis 18-Jährigen. Es bringt einerseits Cannabiskonsum und dessen Risiken zur Sprache (ohne jemals den Konsum direkt zu zeigen), andererseits geht es darin auch um verschiedene übergeordnete, gesundheitsfördernde Inhalte, mit denen ein Konsum zusammenhängen kann. So wird zum Beispiel das Thema Gruppendruck angesprochen oder die Frage, was zu einem Fest gehört. Ein Begleitheft zum Video mit didaktischen Umsetzungsvorschlägen erleichtert die Bearbeitung der Inhalte.

    Vor allem, aber nicht nur für Jugendliche

    Dieses mit Unterstützung des Bundesamts für Gesundheit BAG, verschiedener Kantone und Stiftungen entstandene Präventionshilfsmittel erzählt eine Geschichte, die in einem Klassenlager spielt. Die Sorgen und Pläne der Jugendlichen stehen dabei im Zentrum. Gleichzeitig spielt die Beziehung zwischen den Jugendlichen und den erwachsenen Begleitpersonen eine wichtige Rolle, und auch die Situation der Erwachsenen und ihre Reaktionen werden im Verlauf des Geschehens verschiedentlich reflektiert. Damit können die Inhalte des Videos mit Jugendlichen, aber auch Erwachsenen in je angepasster Art thematisiert werden. Auch eine gemeinsame Beschäftigung von Jugendlichen und Erwachsenen mit "Stoff mit Zoff" kann fruchtbare Diskussionsanstösse geben.

    Das Video "Zoff mit Stoff - Ein Beitrag zur Cannabisprävention" kann zum Preis von Fr. 38.- (zuzüglich Versandspesen) bestellt werden bei der SFA, Postfach 870, 1001 Lausanne, Tel. 021 321 29 35, e-mail: librairie@sfa-ispa.ch, oder via Internet http://www.sfa-ispa.ch

ots Originaltext: SFA Lausanne
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Sabine Dobler
Sekretariat Prävention und Information
Tel.          +41/21/321'29'77
Fax            +41/21/321'29'40
Mailto:      dayer@sfa-ispa.ch
Internet:  http://www.sfa-ispa.ch



Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: