Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das Zertifikat ISO 9001 für die SFA

    Lausanne (ots) - Verbesserung und Kontrolle der Qualität aller Produkte und Dienstleistungen, optimaler Ressourceneinsatz sowie Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, partizipative Geschäftsführung und nicht zuletzt sichere Arbeitsplätze hat sich die Schweizerische Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne auf die Fahnen geschrieben. Mit der Erteilung des TÜV-Siegels des ISO 9001 Qualitäts-Zertifikats legt sich die Fachstelle die Latte zukünftiger Leistungen um einiges höher.

    Der Technische Überwachungsverein Schweiz (TÜV) hat der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne das offizielle Qualitäts-Zertifikat der ISO (Internationale Standard Organisation) erteilt. Das ISO 9001-Zertifikat ist eine Bestätigung und Auszeichnung der Arbeit der SFA, die sich gleichzeitig zu einer ständigen Qualitätsverbesserung und -kontrolle verpflichtet. Im Bereich der Prävention von Alkohol- und anderen Drogenproblemen ist die Einführung von Qualitätsstandards der Produkte und Dienstleistungen immer noch die Ausnahme. Die SFA will mit der Zertifizierung den berechtigten Wünschen von immer mehr Kunden, Behörden und Geldgebern nach garantierter, sprich kontrollierter Qualität der Arbeit entsprechen.

    Qualität auf allen Feldern

    Die ISO-Qualität umfasst nicht nur garantierte Qualitätsstandards für Produkte und Dienstleistungen, sondern auch die Einführung einer bestimmten Betriebskultur. Dazu gehören eine kommunikative Grundhaltung der Geschäftsleitung nach innen und aussen, eine Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Aus- und Fortbildung sowie Mitspracherechte und eine optimale Betriebsorganisation. Zur Letzteren zählen auch sichere Arbeitsplätze und Datenschutz. Mit ISO 9001 im Gepäck kann sich die SFA, die im Jahre 2002 ihren hundertjährigen Geburtstag feiert, getrost ins zweite Jahrhundert ihrer Existenz aufmachen.

ots Originaltext: SFA
Internet: www.newsaktuell.ch

Konktakt:
SFA Lausanne
Sekretariat Prävention und Information, Tel. +41 21 321 29 76



Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: