Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

SFA-Präventionstipp des Monats: Promillegrenzen auf Europas Strassen

Bei Autoferien im Ausland klaren Kopf und den Fahrausweis behalten!

    Lausanne (ots) - Was in der Schweiz noch auf sich warten lässt, ist in den meisten Ländern Europas weitgehend zur Realität geworden: die Höchstgrenzen für die Blutalkoholwerte beim Führen eines Kraftfahrzeuges liegen bei 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. In vielen östlichen Ländern lautet die Vorschrift sogar 0,0 Promille.

    Der Promille-Europakarte der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne können Motortouristen und -touristinnen die aktuellen Promillegrenzen entnehmen (Siehe Grafik: www.sfa-ispa.ch/ServicePresse/pressedienst.htm).

    Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich eine Änderung: In Norwegen reichen jetzt 0,2 Promille, um als Blaufahrer oder -fahrerin zu gelten. Dieses Limit ist mit wenig Bier und Aquavit erreicht, so dass einmal mehr die alte Vorsichtsregel gilt: wer fährt, der trinkt nicht, und wer trinkt, der fährt nicht!

ots Originaltext: SFA Lausanne
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SFA Lausanne
Sekretariat Prävention und Information
Tel.: +41 (0)21 321 29 69



Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: