Migros-Genossenschafts-Bund

Oskar Huber, neuer Geschäftsführer für Dörig-Bergsenn

Oskar Huber. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100000968 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Migros-Genossenschafts-Bund"

Estavayer-le-Lac (ots) - Oskar Huber übernimmt per 1. Januar 2018 die Leitung der beiden Käsespezialisten Dörig und Bergsenn, zwei Tochterunternehmen der ELSA-Mifroma Gruppe. Seine erste grosse Herausforderungen wird die Fusion der zwei Firmen sein.

Oskar Huber wurde zum neuen Direktor von Bergsenn und Dörig ernannt. Er wird seine Funktion am 1. Januar 2018 antreten und hat die Aufgabe, den Zusammenschluss der beiden Tochterunternehmen der ELSA-Mifroma Gruppe erfolgreich durchzuführen und diese neue Einheit zu leiten.

Die beiden Geschäftsführer haben sich entschieden, die Firmen zu verlassen. Urs Dörig hat nach über 30 treuen Dienstjahren (davon 8 als Geschäftsführer nach der Übernahme durch ELSA-Mifroma) die von seinem Vater gegründete Firma für eine wohlverdiente Pensionierung verlassen. Herr Marcel Singer leitete Bergsenn seit 2012 und hat sich nun entschieden, für seine berufliche Weiterentwicklung zu der Genossenschaft Migros Luzern zu wechseln.

Herr Oskar Huber ist 49 Jahre alt und ausgebildeter Käsermeister. Er hat sich stetig weitergebildet und hat ebenfalls eine grosse Berufserfahrung in den Bereichen Einkauf, Management und Verkauf. Er war Qualitätsverantwortlicher bei einer Käseorganisation und zuletzt Verkaufskoordinator für den Europäischen Markt bei einem grossen Milchverarbeiter. Die grosse Herausforderung für Herrn Huber werden die Positionierung und Entwicklung von Käsespezialitäten im Schweizerischen und Europäischen Markt sein.

Informationen zu Dörig-Bergsenn

Dörig AG und Bergsenn AG sind Spezialisten in Produktion, Reifung und Vermarktung von Käse in der Schweiz und im Ausland. Die Kernprodukte sind der Appenzeller, Bündner Bergkäse sowie der Disentiser, der Schwägalpkäse oder Säntisbergkäse. Mit der Käserei in Disentis sowie den Reifungslagern im Kanton Appenzell, sind Bergsenn und Dörig das Entwicklungszentrum von Käsespezialitäten der ELSA-Mifroma Gruppe (M-Industrie).

Für weitere Informationen:

Samuel Nanchen, Kommunikationsfachmann ELSA-Mifroma,
Tel. 026 664 93 57, samuel.nanchen@elsa.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: