Migros-Genossenschafts-Bund

Migros ruft Bibi Excellence- und Milette-Nuggi zurück

Zürich (ots) - Der Schweizer Hersteller der Bibi-Nuggi, die Firma Lamprecht AG, ruft 15 Bibi Excellence Nuggi zurück, da diese bei ausgedehnten Tests die europäische Norm EN 1400 bezüglich Zugkraft nicht erfüllen. Ebenfalls vom Rückruf betroffen sind zwei Milette Nuggi des gleichen Herstellers.

Der Markenproduzent der Bibi Excellence Nuggi, der auch zwei Nuggi-Modelle unter der Migros Eigenmarke Milette herstellt, hat aufgrund mangelhafter Produktqualität einen Rückruf veranlasst. Ausgedehnte Tests haben gezeigt, dass die Zugkraft zwischen Saugteil und Mundschild nicht immer der erforderlichen Belastung entspricht. Es besteht somit die Gefahr, dass sich das Saugteil vom Mundschild lösen könnte.

Betroffen sind insgesamt 15 Bibi- und 2 Milette-Nuggis in verschiedenen Grössen, die seit April 2014 im Verkauf sind. Die Migros bittet Ihre Kunden, diese Nuggi nicht mehr zu benutzen. Die Nuggis können gegen Rückerstattung des Kaufpreises in die Migros-Filialen zurückgebracht werden.

Nicht vom Rückruf betroffen sind sämtliche Nuggis der Marken Mam und Avent, die aktuell in den Migros-Filialen erhältlich sind.

Zürich, 30. Oktober 2014

Druckfähige Bilder sowie eine Liste aller betroffenen Nuggi finden Sie unter folgendem Link: www.migros.ch/medien

Kontakt:

Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63, 
monika.weibel@mgb.ch


Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: