Migros-Genossenschafts-Bund

Cash+Carry Angehrn und Scana werden per 1. Juli 2013 Geschäftsbereiche der Saviva AG

Cash+Carry Angehrn und Scana werden per 1. Juli 2013 Geschäftsbereiche der Saviva AG
Organigramm Saviva

Zürich (ots) - Mit der Zusammenführung der Organisationen Cash+Carry Angehrn (CCA) und Scana unter der Saviva AG per 1. Juli 2013 verfolgt die M-Industrie ihre Strategie zum Ausbau des Grosshandelsgeschäfts weiter. CCA Angehrn und Scana bleiben operativ selbständige Geschäftsbereiche und treten weiterhin unter ihren Marken am Markt auf.

Um den aktuellen Anforderungen des Grossverbrauchergeschäfts nach mehr Flexibilität in der Ausser-Haus-Verpflegung gerecht zu werden, wird die M-Industrie die beiden Unternehmen Cash+Carry Angehrn AG und Scana Lebensmittel AG per 1. Juli 2013 zur Saviva AG zusammenführen.

Die Unternehmensleitung wird André Hüsler übernehmen, der innerhalb der Migros-Industrie für den Bereich Grosshandel verantwortlich ist. Die Geschäftsleitung setzt sich zusammen aus Martin Angehrn (Geschäftsbereich CCA), Roman Gerster (Geschäftsbereich Scana), Patrick Wyss (Finanzen/IT/Personal), Peter Mollenkopf (Logistik) sowie für Einkauf/ Category Management Walter Dworschak (CCA) und Albert Schuler (Scana). Ebenfalls nimmt Hans Reutegger von Mérat Einsitz in der Geschäftsleitung der Saviva AG.

CCA Angehrn und Scana bleiben eigene Geschäftsbereiche und treten weiterhin als starke Marken am Markt auf.

Die gemeinsame Geschäftsleitung führt ihre bisherige Strategie konsequent weiter und will ihre Geschäftstätigkeit im Abhol- und Belieferungsgrosshandel weiter ausbauen. Die Zusammenführung bedeutet eine Stärkung und eine Vergrösserung des Tätigkeitsgebietes, eine optimalere Ausschöpfung des Marktpotenzials und eine Vereinfachung der Prozesse. Da es sich um einen Ausbau- und Weiterentwicklungsprozess handelt, ist es vorgesehen, neue Stellen zu schaffen.

Zürich, 17. Juni 2013

Druckfähige Bilder stehen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.mindustry.com/de/medien.html

Facts & Figures Cash+Carry Angehrn

Die Grosshandelsfirma Angehrn wurde 1893 in St. Gallen gegründet und ist heute der traditionsreichste Engrosmarkt in der Schweiz. Das Unternehmen betreibt mit rund 400 Mitarbeitenden neun Cash+Carry Märkte in der Deutschschweiz. Die Profi-Kunden profitieren von einem einzigartigen Vollsortiment mit über 25'000 Artikel in den Bereichen Frische, Lebensmittel und Non-Food sowie von vielen exklusiven Dienstleistungen. Im Sommer 2012 erhöhte die Migros ihre Beteiligung auf 80%. www.cca-angehrn.ch

Facts & Figures Scana

Die Scana ist mit 250 Mitarbeitenden die Schweizer Marktführerin im Zustellgrosshandel. Seit über 70 Jahren beliefert sie in der ganzen Schweiz Restaurants und Hotels sowie institutionelle Betriebe wie Spitäler, Kliniken, Heime und Einkaufsverbunde. Scana führt Topmarken mit einer Auswahl von ca. 8'000 Artikeln in allen Temperaturbereichen - von Lebensmitteln zu Getränken bis zum Non- und Near-Food-Sortiment. Im Zentrum der Geschäftstätigkeit steht die nachhaltige Entwicklung mit den ISO-Zertifizierungen und der "Green Logistik". www.scana.ch

Facts & Figures Mérat

Premium Qualität und grosse Vielfalt, regionale Delikatessen und echter Genuss - das ist die Welt von Mérat. Seit mehr als 65 Jahren verarbeitet und liefert die Mérat Frischfleisch, Charcuterie und Geflügel und überzeugt ihre Kunden mit individuell zugeschnittenen Angeboten. Dabei wird grossen Wert auf eine nachhaltige Landwirtschaft und auf den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren und der Natur gelegt. Heute gilt die Mérat & Cie AG mit rund 120 Mitarbeitenden an sechs Standorten Schweiz weit als eine der führenden Partnerinnen von Schweizer Restaurants und Grossverbrauchern. www.merat.ch

Kontakt:

Simone Frei, Kommunikation Saviva, Tel. 044 277 25 11, 
simone.frei@mgb.ch

Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch


Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: