Migros-Genossenschafts-Bund

Migros eröffnet Büro in Indien

Zürich (ots) - Die Migros hat beschlossen, in der indischen Stadt Neu-Delhi ein Migros-Büro zu eröffnen, um Waren ohne Zwischenhändler aus Indien beschaffen zu können. Damit knüpft die Migros an die Tradition von Gottlieb Duttweiler an, der stets darauf bedacht war, den Zwischenhandel zu Gunsten niedrigerer Verkaufspreise auszuschalten. Die Migros führt bereits seit 1995 eigene Beschaffungsbüros in Hongkong und Schanghai und eine Qualitätsprüfstelle in Shenzhen. Derzeit arbeiten dort rund 70 Mitarbeitende. In den letzten Jahren ist das Beschaffungsvolumen in Indien stetig gestiegen. Um auch in Indien Produkte ohne Zwischenhändler beschaffen zu können, wird das neue Migros-Büro in Neu-Delhi dieses Geschäft vor Ort koordinieren.

Die Eröffnung des Büros ist mit sechs bis acht Migros-Angestellten auf März 2013 geplant.

Zürich, 3. September 2012

Kontakt:

Urs-Peter Naef, Mediensprecher MGB, Tel. 044 277 20 63,
urs-peter.naef@mgb.ch,
www.migros.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: