Migros-Genossenschafts-Bund

Migros: Ohne Budget ans Festival!

Migros: Ohne Budget ans Festival!
M-Budget-Helfer machen für fast nichts fast alles!

Zürich (ots) - M-Budget macht Openairs noch besser

"Wir sind jung und brauchen das Geld". Unter diesem Motto schickt die Migros mit ihrer Kultmarke M-Budget Musik-Fans kostenlos an die grössten Schweizer Openairs. Auf www.m-budget-festivals.ch verlost die Migros als Hauptsponsorin insgesamt über 350 Festival-Pässe für die Openairs St. Gallen, Frauenfeld, Gurten, Heitere und Gampel. WGs können sich gar um VIP-Pässe bewerben. Zudem profitieren Besucherinnen und Besucher vor Ort von diversen M-Budget-Dienstleistungen wie Zelt aufbauen, Gepäck schleppen oder Schuhe putzen.

M-Budget bietet vor dem Festival-Sommer Wohngemeinschaften aus der Deutschschweiz die Möglichkeit, sich als M-Budget-Festival-WG zu bewerben. Pro Festival werden zwei WGs bestimmt, die das Openair ihrer Wahl geniessen dürfen und dabei auf Stimmenfang für ihre WG gehen müssen. Die M-Budget-Festival-WGs profitieren neben VIP-Tickets von einem Zelt und M-Budget- Produkten. Zudem haben die Wohngemeinschaften die Chance, im Herbst um den Titel "M-Budget-WG 2012" zu kämpfen. Als Hauptpreis gibt es dann ein ganzes Jahr lang gratis wohnen zu gewinnen sowie Einkaufsgutscheine und eine Party zum Feiern. Bewerbungsschluss für WGs ist der 31. Mai 2012.

M-Budget-Dienstleistungen machen Openairs noch besser Das eigene Zelt steht bereits, das Gepäck ist auch schon auf dem Campingplatz und alles ohne selber anpacken zu müssen. M-Budget trägt mit seinen Tiefpreis-Dienstleistungen an den Openairs dazu bei, dass die Festival-Besucherinnen und -Besucher die Openairs uneingeschränkt geniessen können. Neben Zelt aufbauen und Gepäck schleppen gehören beispielsweise auch Schatten spenden oder auf die Schultern nehmen zu den M-Budget-Dienstleistungen vor Ort. Welche Dienste an welchen Openairs angeboten werden, entscheiden die Besucherinnen und Besucher im Vorfeld. Auf der M-Budget-Festival-Plattform www.m-budget-festivals.ch stehen eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Auswahl. Unter allen Personen, die mitbestimmen, verlost M-Budget Festival-Pässe. Um diese Services anbieten zu können, sucht M-Budget Helferinnen und Helfer, die ihr Geschick, ihre Muskelkraft oder ihre Geduld zum Wohl der Festival-Gäste einsetzen möchten. Den eintägigen Einsatz belohnt M-Budget mit bis zu 50 Pässen pro Festival

Freie Sicht auf die Hauptbühne Die beste Sicht auf die Hauptbühne geniesst man vom Dach der M-Budget-Lounge aus. Zum Tiefstpreis von CHF 1.- kann man sich einen "billigen Platz" sichern. Zudem können in der M-Budget-Lounge Artikel wie Taschentücher, Sonnenbrillen, Zahnbürsten oder Sonnencrèmes gekauft werden. Am Openair Frauenfeld ist die Migros gar mit einer kompletten Migros-Filiale vor Ort. Und im Mediencorner der M-Budget-Lounge warten die Kameras des interaktiven TV-Senders "joiz" auf die Musikwünsche und Grüsse der Besucherinnen und Besucher für die Daheimgebliebenen.

Weitere Informationen für Wohngemeinschaften, den M-Budget-Dienstleistungen vor Ort und zum Migros-Festival-Engagement finden Sie auf www.m-budget-festivals.ch.

Zürich, 27. April 2012

- Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100000968 -

Unter www.migros.ch/medien befinden sich downloadbare Bilder

Kontakt:

Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 2063, 
monika.weibel@mgb.ch


Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: