Migros-Genossenschafts-Bund

Elektrisierende Partnerschaft von m-way und Chevrolet

Elektrisierende Partnerschaft von m-way und Chevrolet
Hans-Jörg Dohrmann, Unternehmensleiter von m-way, (rechts) übernimmt die Schlüssel für den ersten elektrischen Chevrolet Volt Testwagen von Jens Hauer, Managing Director von Chevrolet Suisse SA

Zürich (ots) - Mit der Markteinführung des Chevrolet Volt im europäischen Pilotmarkt Schweiz geht m-way, der Fahrzeug- und Lösungsanbieter für vernetzte Mobilität, eine Kooperation mit Chevrolet Suisse SA ein. Der Chevrolet Volt markiert eine neue Ära des Elektroautos. Beide Unternehmen bieten mit dieser Zusammenarbeit ein umfassendes Mobilitätspaket für das bahnbrechende Fahrzeug an.

Mit dem Chevrolet Volt nimmt m-way ein Fahrzeug eines namhaften Autoherstellers in das Fahrzeug-Portfolio auf. Der Chevrolet Volt ist das erste elektrisch betriebene Fahrzeug, das seinen eigenen Strom erzeugen und dadurch seine Gesamtreichweite deutlich erhöhen kann. Mit einer Reichweite von 40 bis 80 km mit einer Batterieladung und bis zu 500 km mit einer einzigen Tankfüllung hebt sich dieses Auto klar von herkömmlichen Hybrid- oder Elektrofahrzeugen ab.

Neben Informationen zum Fahrzeug und Probefahrten bietet m-way allen Käufern des Chevrolet Volt in der Schweiz eine Beratung hinsichtlich der für den effizienten Betrieb des Fahrzeugs notwendigen Ladeinfrastruktur zu Hause oder am Arbeitsplatz an. Mit dem Erwerb dieses Elektroautos wird dem Neuwagenkunden ein Gutschein übergeben, den er bei m-way für eine kostenfreie Beratung rund um das Thema Ladeinfrastruktur einlösen kann.

Hans-Jörg Dohrmann, Unternehmensleiter von m-way, über die Zusammenarbeit mit Chevrolet: "Mit der Kooperation wollen wir uns in der Fahrzeugkategorie Elektroauto breiter aufstellen. Mit dem Chevrolet Volt bieten wir ein innovatives Elektroauto mit Reichweitenverlängerer (Range Extender) der Extraklasse an. Zudem beraten wir den Kunden kostenfrei zum Thema Heimladestation und analysieren seine bestehende Elektroinstallation mit Hilfe von unseren Installationspartnern".

"Dank seiner verlängerten Reichweite erfordert der elektrische Chevrolet Volt keine Einschränkungen, weder auf der täglichen Fahrt zur Arbeit noch auf gelegentlichen längeren Strecken. Und dank unserer Kooperation mit m-way gestalten wir unseren Kunden den Einstieg in die Elektromobilität auf vier Rädern so leicht und die Nutzung so effizient wie möglich", betont Jens Hauer, Managing Director von Chevrolet Suisse.

17. November 2011

Hochauflösende Pressebilder unter: http://m-way.ch/de/medien/bilder.html

Mehr Informationen zum Chevrolet Volt erhalten Sie unter: http://m-way.ch/de/produkte/auto/chevrolet-volt.html

Über m-way m-way - Fahrzeuge und Lösungen für vernetzte Mobilität Als Experte für vernetzte Mobilität gestaltet m-way den Wandel im Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft aktiv mit. Neben einem sorgfältig ausgewählten Angebot an attraktiven Elektrofahrzeugen wie E-Velos, E-Scooter, E-Motorräder und Elektroautos bietet m-way Infrastrukturlösungen, innovative Onlinetools, Zubehör und einen umfassenden Rundumservice für eine neue Mobilität an. Dazu gehören ebenso Finanz- und Versicherungsdienstleistungen. Ökostromzertifikate sind fester Bestandteil des Fahrzeugangebots und machen es besonders nachhaltig.

Als Tochter der Migros treibt m-way mit starken Partnern das Thema neue Mobilität voran. So engagiert sich m-way massgeblich in E-Car Sharing Projekten, z.B. in Zusammenarbeit mit Mobility, der SBB und Siemens.

Über Chevrolet Chevrolet ist mit einem Jahresabsatz von über 4,27 Millionen Fahrzeugen in mehr als 130 Ländern die führende Marke von General Motors. Bezogen auf den Verkauf ist Chevrolet weltweit die viertgrösste Automarke und zählt zu den am schnellsten wachsenden Marken der Welt. Chevrolet Modelle stehen für Leidenschaft, ausdrucksstarkes Design, praktischen Nutzen und bieten zudem ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Nach der Wiedereinführung in Europa 2005 konnte Chevrolet bis Ende 2008 seinen Absatz mit über 500.000 Fahrzeugen mehr als verdoppeln. 2010 steigerte Chevrolet mit 477.000 verkauften Autos seinen europäischen Marktanteil auf die Rekordmarke von 2,5%. Zum europäischen Chevrolet-Netzwerk gehören 2,700 Händler und Servicestützpunkte. Die aktuelle Produktpalette umfasst den Spark City-Flitzer, den Kleinwagen Aveo, die Kompaktlimousine Cruze, den nagelneuen Orlando, einen siebensitzigen Familien-Van, den Captiva SUV und den legendären Sportwagen Corvette. 2011 lanciert Chevrolet sieben neue Modelle: zusätzlich zum Orlando den erneuerten Captiva SUV mit vier neuen Motoren, das Corvette Grand Sport Coupé, den völlig neuen Aveo als Fliess- und Stufenheck, den fünftürigen Cruze, den Camaro als Coupé und Cabriolet und schliesslich den bahnbrechenden, vielfach ausgezeichneten elektrischen Volt mit erhöhter Reichweite. 1911 vom Schweizer Emigranten Louis Chevrolet in den USA gegründet, feiert die Marke 2011 ihr hundertjähriges Jubiläum. Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter http://www.chevroleteurope.com oder http://media.chevroleteurope.com .

Kontakt:

Thomas Schröder
Leiter Marketing & Kommunikation m-way
Tel +41 44 545 20 20
thomas.schroeder@m-way.ch
www.m-way.ch

René Kreis
PR Manager
Chevrolet Suisse SA
Tel +41 44 828 20 48
rene.kreis@gm.com
www.media.chevrolet.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: