Migros-Genossenschafts-Bund

Sperrfrist 15.10 1520 - Rückruf: Pouletschnitzel mit falscher Marinade

    Zürich (ots) -

    Sperrfrist bis 15.10.2010, 15:20 Uhr

    Zwei Auslieferungen von Pouletschnitzeln, die gemäss Etikette an einer Safranmarinade angeboten werden, enthalten eine falsche Marinade. Diese beinhaltet Eier- und Getreidebestandteile, was auf der Produkt-Etikette nicht deklariert ist. Aus Sicherheitsgründen bittet die Migros alle Kunden, die an einer Eier- oder Gluten-Allergie leiden, diese Pouletschnitzel nicht zu essen.

    Die betroffenen Artikel "Optigal Pouletschnitzel Safran" mit der Art.-Nr. 2411.504.800.00 wurden am 11. und 12. Oktober in die Migros-Filialen ausgeliefert und haben folgende Verkaufs- und Verbrauchsdaten:

    Zu verkaufen bis 17.10.2010, zu verbrauchen bis 18.10.2010 Zu verkaufen bis 18.10.2010, zu verbrauchen bis 19.10.2010 Zu verkaufen bis 19.10.2010, zu verbrauchen bis 20.10.2010 zu verkaufen bis 20.10.2010, zu verbrauchen bis 21.10.2010

    Für Nichtallergiker ist das Produkt einwandfrei und stellt keine Gefahr dar. Kunden, die das Produkt in die Migros zurückbringen, erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet.

    Zürich, 15.10.2010

Kontakt:
Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch, www.migros.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: