Migros-Genossenschafts-Bund

Migros ruft zu Vorsicht beim Apfelschneider auf

    Zürich (ots) - Der Gratis-Apfelschneider, der bei einer Aktion der Apfelsorte «Jazz» in einer Apfel-Tragtasche abgegeben wurde, kann Qualitätsmängel aufweisen. Aus Sicherheitsgründen soll dieser Apfelschneider nicht mehr benutzt werden.

    Der Apfelschneider, der seit dem 15. Februar 2010 als kostenloser Promotionsartikel in der 2kg-Apfel-Tragtasche für 7 CHF im Verkauf war (Art.nr. 2602.385), soll aufgrund eines Fabrikationsfehlers des Herstellers nicht mehr benutzt werden. Bei Benutzung besteht die Gefahr, dass die Messer aus der Kunststoffhalterung brechen, was zu Verletzungen führen kann. Aus Sicherheitsgründen bittet die Migros ihre Kundinnen und Kunden, das Gerät nicht mehr zu benutzen.

    Ein Bild des Apfelschneiders ist unter www.migros.ch/medien abrufbar.

    Zürich, 26. Februar 2010

Kontakt:
Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch, www.migros.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: