Migros-Genossenschafts-Bund

Partnerschaft zwischen Schweizerischem Blindenbund und Migros

    Zürich (ots) - Hören statt sehen was man gekauft hat

    Blinde und sehbehinderte Menschen erhalten dank modernster Technik Hilfe beim Erkennen von Produkten, die sie in der Migros eingekauft haben. Das sogenannte Barecode Speech-Gerät ist ein kleiner Scanner, der auf ein portables multifunktionelles Gerät aufgesteckt wird. Dieses Gerät kann den Strichcode auf den Produkten problemlos lesen und diese mit synthetischer Stimme identifizieren.

    Das Barcode Speech-Gerät wird vielen blinden und sehbehinderten Menschen das Leben erleichtern. Wer beispielsweise zuhause eine Dose Bohnen öffnen will, muss nicht mehr befürchten, dass er versehentlich eine Dose Ravioli oder Apfelmus öffnet. Das kleine handliche Gerät erkennt den Strichcode auf den Produkten und eine synthetische Stimme verrät sogleich, um welches Produkt es sich handelt inklusive Mengenangabe. "Dieses Gerät bringt uns ein weiteres Stück Selbständigkeit" freut sich Martin Mischler vom Schweizerischen Blindenbund.

    Die Ingenieurfirma Bones AG hat das Barcode Speech-Gerät vor einem Jahr erstmals in Genf an einer Veranstaltung der Weltblindenunion (WBU) vorgestellt und löste unter den blinden und sehbehinderten Besuchern grösstes Interesse aus. Das Gerät wurde in der Zwischenzeit weiter optimiert und ist jetzt serienmässig in Produktion. Damit das Gerät den Strichcode auf den Produkten lesen kann, hat die Migros als Partnerin und erste Detailhändlerin in der Schweiz die nötigen Produktdaten für rund 50'000 Produkte des tägliches Bedarfs geliefert, die für das Gelingen des Projektes unerlässlich sind. "Diese erweiterte Dienstleistung am Kunden ist uns sehr wichtig. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blindenbund ermöglichen wir sehbehinderten Menschen die problemlose Erkennung unserer Produkte," ist Marcel Ducceschi, Leiter Supply Chain Support der Migros, überzeugt. Und selbstverständlich wird die Migros auch die Aktualisierung der gelieferten Daten laufend gewährleisten.

    Barcode Speech-Geräte werden ab März 2010 durch den Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen (SZB) vertrieben. Zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen, in einigen grösseren Migros-Filialen je ein solches Gerät für sehbehinderte Personen zur Benutzung oder zum Testen in der Filiale zur Verfügung zu stellen.

    Zürich, 22. Februar 2010

Kontakt:
Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch
Martin Mischler, Schweizerischer Blindenbund, Tel. 044 317 9014,
martin.mischler@blind.ch
Ein downloadbares Bild steht unter www.migros.ch/medien zur
Verfügung.



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: