Migros-Genossenschafts-Bund

Migros richtet Hotline für tiefe Preise ein

    Zürich (ots) - Ende Mai informierte die Migros, dass 302 Artikel des täglichen Bedarfs nirgends günstiger zu haben sind. Um dieses Preisversprechen garantieren zu können, hat die Migros eine Preis-Hotline eingerichtet. Wer bei einem anderen national tätigen Supermarkt ein vergleichbares Produkt dieser Artikel-Serie günstiger findet, kann die Migros informieren. Um den Migros-Kunden jederzeit die besten Angebote bieten zu können, geht die Migros bei über 300 M-Budget-Produkten immer mit dem tiefsten Marktpreis mit. Dieses Preis-Versprechen nimmt die Migros ernst. Ab heute können Migros-Kundinnen und Kunden, die bei einem national tätigen Supermarkt einen vergleichbaren Artikel günstiger finden, via Hotline oder Internet die Migros alarmieren. Die Information wird umgehend überprüft. Stimmen die Angaben, werden die Preise raschmöglichst angepasst. Die Hotline wird von M-Infoline bedient und lautet 0848 84 0848. Die Informationen können auch schriftliche über m-infoline@migros.ch mitgeteilt werden. Kunden, die der Migros erfolgreich geholfen haben, die Preise neu anzupassen, werden mit einem Gutschein im Wert von CHF 10.00 belohnt.

    Zürich, 14. Juli 2008

    Migros-Genossenschafts-Bund Corporate Communications Limmatstrasse 152 Postfach 1766 CH-8031 Zürich Zentrale +41 (0)44 277 21 11 Fax +41 (0)44 277 23 33 media@migros.ch www.migros.ch

Kontakt:
Urs Peter Naef, Mediensprecher Migros, Tel. 044 277 20 66, E-Mail:
urs-peter.naef@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: