Migros-Genossenschafts-Bund

Migros ruft M-Budget-Reisgebäck wegen nicht deklarierten Milchbestandteilen zurück

    Zürich (ots) - Die Migros ruft die Anfang letzter Woche in die Filialen ausgelieferten Doppelrollen M-Budget Reisgebäck (Art. 1101.091) zurück, weil sich in der Verpackung nicht Reisgebäck sondern das Produkt M-Budget Gebäckrolle befindet. Auf der Zutatenliste der Verpackung fehlt die Deklaration "Magermilchpulver". Aus Sicherheitsgründen bittet die Migros alle Kunden mit einer Milch-Unverträglichkeit, diese Biskuits nicht zu essen. Für Nicht-Milchallergiker besteht jedoch keine Gefahr, weil das Produkt, ausser der Deklaration, einwandfrei ist. Betroffene Kunden können die Doppelpackung gegen Rückerstattung des Verkaufspreises in die Migros-Filialen zurückbringen.

    Zürich, 19. März 2008

    Ein downloadbares Bild steht unter www.migros.ch/medien zur Verfügung.

Kontakt:
Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch, www.migros.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: