Migros-Genossenschafts-Bund

Migrol und Myclimate lancieren Zusammenarbeit zur Förderung des Klimaschutzes

    Zürich (ots) - Migrol und Myclimate lancieren Zusammenarbeit zur Förderung des Klimaschutzes

    Die Mobilität ist aus unserer Lebensweise nicht mehr wegzudenken. Die dabei entstehenden Treibhausgase tragen jedoch bedeutend zur Klimaerwärmung bei.

    Um möglichst viele Kunden für den Klimaschutz sensibilisieren zu können, lanciert  Migrol AG als erste Mineralölgesellschaft in der Schweiz in Zusammenarbeit mit "Myclimate" eine Initiative - in einem ersten Schritt - zur teilweisen Kompensation des CO2-Ausstosses auf Basis der Fahrzeugbetankung an Tankstellen.

    Jeder Kunde wird während der Zeit vom 14. - 27. Januar 2008 an den bedienten Migrol Tankstellen aktiv auf die Möglichkeit eines Klimaschutzbeitrages hingewiesen. Anstelle des Rabattes kann jeder Kunde mit einem Beitrag von 3 Rappen pro Liter Benzin oder Diesel rund 25% der durch die Fahrt entstehenden Treibhausgase kompensieren.

    Myclimate ist eine Schweizer Non-Profit Organisation, welche mit weiteren Unternehmen der Migros Gemeinschaft zusammen arbeitet. Die Beiträge aus dieser Aktivität werden in ein Klimaschutzprojekt in Malavalli, Indien, investiert. Dort kann dank dieser Klimaschutzbeiträge anstelle von Kohle aus landwirtschaftlichen Abfällen Strom und Wärme gewonnen werden. Die Beiträge an das Projekt erfolgen auf Basis der effektiven Emissionsreduktionen, welche durch unabhängige Kontrollorgane regelmässig geprüft werden.

    Zum Kundenkreis von Myclimate - The Climate Protection Partnership - zählen neben Migrol weitere grosse, mittlere und kleine Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Non-Profit Organisationen, Event-Organisatoren sowie Hotelplan und Migros.

    Privatpersonen können mit dem 'Myclimate ticket' ihre beim Fliegen anfallenden klimawirksamen Emissionen kompensieren. Darüber hinaus fördert myclimate den öffentlichen Dialog über Klimaschutz und setzt sich für eine Reduktion der Treibhausgase an der Quelle ein.

    Für Unternehmen bietet myclimate klimaneutrale Veranstaltungen, Geschäftsflüge oder Produkte. Für Firmen oder öffentliche Stellen mit einem Emissionsreduktions-Verpflichtungsziel offeriert myclimate qualitativ hoch stehende Zertifikate sowie Expertise im internationalen Emissions-Zertifikatehandel.

    Myclimate ist 2005 durch den Zusammenschluss des ETH Spin-Offs Myclimate und der privaten Initiative CLiPP entstanden, welche seit 2002 im Klimaschutz tätig sind. Die Organisation besteht aus einer Stiftung und einem Verein, die beide gemeinnützig und von den Steuern befreit sind. Myclimate ist in der Schweiz, in Österreich, in Norwegen, in Kanada und in den USA präsent. Weitere Informationen: www.myclimate.org

    Zürich, 15. Januar 2008

Kontakt:
Pressekontakt Migrol AG:
Daniel Hofer
Badenerstrasse 569
8048 Zürich
Tel: 044 495 1291
Fax: 044 495 1337
danielhofer@migrol.ch


Pressekontakt myclimate:
René Estermann
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
Tel: 044 633 77 50
Fax: 044 633 15 85
rene.estermann@myclimate.org



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: