Migros-Genossenschafts-Bund

Migros senkt die Preise für Frischfleisch

    Zürich (ots) - Migros senkt die Preise für Frischfleisch

    Heisse Preise zur Grillsaison: Die Migros lässt beim Frischfleisch die Preise purzeln.

    Die Migros reduziert ab dem 29. Mai 2007 bei verschiedenen Frischfleischprodukten die Preise - und das ist nur der Auftakt für eine ganze Reihe von Preisreduktionen beim Schweizer Frischfleisch. "In Zukunft bieten wir unseren Kundinnen und Kunden in diesem Bereich regelmässig Preissenkungen an, die noch deutlicher ausfallen als bisher", sagt Migros-Marketingleiter für Fleisch, Thomas Schmid.

    Die Migros senkt die Frischfleischpreise, da sie im Verarbeitungsprozess (Verpackung und Logistik) Kosten einsparen kann. So wird das günstige Frischfleisch teilweise in grösseren Einzelportionen angeboten, was v.a. für grosse Fleischkonsumenten wie Familien attraktiv ist. Dadurch wird weniger Verpackungsmaterial benötigt und es kann sogar auf einzelne Transportfahrten verzichtet werden.

    Die Preisabschläge dieser Woche im Überblick Pouletschenkel, pro Kilo neu 15 Franken (bisher 16 Franken) M-Budget Schweinsnierstückplätzli, pro Kilo 28.50 Franken (bisher 31 Franken) M-Budget Rindshackfleisch, pro Kilo 13.50 Franken (bisher 15.50 Franken) M-Budget Hinterschinken, pro Kilo 19 Franken (bisher 23 Franken) Cervelats, pro 200 Gramm 2.40 Franken (bisher 2.60 Franken)

    Die Preisabschläge haben weder Einfluss auf die Fleischqualität noch auf das Tierwohl. Alle Produkte, sind weiterhin kompromisslos gut und frisch. Dank der genauen Deklaration können sie bis zum Hersteller zurückverfolgt werden. Bei allen Frischfleisch-Positionen handelt es sich ausschliesslich um Schweizer Fleisch. Auch bei der artgerechten Tierhaltung übernimmt die Migros eine Pionierrolle: Seit rund drei Jahren ernährt die grosse Mehrheit der Kälbermäster, von denen die Migros das M-7-Fleisch bezieht, ihre Tiere ausschliesslich mit Vollmilch und Heu.

    Zürich, 29.05.2007

    Migros-Genossenschafts-Bund Corporate Communications Limmatstrasse 152 Postfach 1766 CH-8031 Zürich Zentrale +41 (0)44 277 21 11 Fax +41 (0)44 277 23 33 media@migros.ch www.migros.ch

Pressekontakt:
Monika Weibel, Mediensprecherin Migros, Tel. 044 277 20 63
E-Mail: monika.weibel@mgb.ch
Urs Peter Naef, Mediensprecher Migros, Tel. 044 277 20 66
E-Mail: urs-peter.naef@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: