Migros-Genossenschafts-Bund

Lernen statt schuften

Lernen statt schuften
- Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100000968 -
Zürich (ots) - Lernen statt schuften Ende 2006 bat die Migros ihre Lieferanten, anstelle von Weihnachtsgeschenken Geld für den Ausbau der Migros Kids-School in Indien zu spenden. Dank der Grosszügigkeit der Migros-Lieferanten kamen zu Gunsten der Kids-School rund 100'000 Franken zusammen. Das Geld wird für den weiteren Ausbau der Infrastruktur und des Bilddungsangebotes investiert. Das Schulgebäude wird so erweitertet, dass künftig 1'200 Schüler Platz haben, und ein neues berufliches Ausbildungszentrum für 125 Absolventen soll fertig gestellt. Zudem werden Kinder und Bewohner der umliegenden Dörfer in naher Zukunft in einer Gesundheitsstation medizinisch betreut. Die Kids-School in der südindischen Textilmetropole Tirupur wurde im Dezember 2000 eröffnet. Sie steht nicht nur den Kindern der Mitarbeitenden der Migros-Lieferanten sondern allen Kindern in der Region offen. Das Projekt kam auf Initiative der Migros und der deutschen Kids- Foundation zu Stande und ist Teil der Offensive der Migros gegen Kinderarbeit. Es wird von den Stammlieferanten in Indien im Strickwarenbereich mitgetragen, und alle Planungs- und Bauarbeiten werden ausschließlich von lokalen Betrieben ausgeführt. Im ersten Jahr besuchten 43 Schüler und Schülerinnen die Ganztagesschule, heute sind es 896 Kinder zwischen sechs und 15 Jahren. Die meisten werden nach dem 10. Schuljahr einen Beruf mit guten Zukunftsaussichten erlernen. Die besten haben vielleicht die Möglichkeit, eine weiterführende Schule zu besuchen. Link: www.k-i-d-s.org Zürich, 19.3.2007 Information: Walter Staub, Mediensprecher MGB Tel.: 044 277 20 68 E-Mail: walter.staub@mgb.ch

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: