Art on Ice Production AG

Mövenpick Art on Ice: Ein Festival zum Abschied aus dem "alten Hallenstadion"

    Zürich (ots) - Mit einem regelrechten Musikfestival und der absoluten Eislauf-Weltklasse verabschiedet sich Mövenpick Art on Ice vom 22. - 24. Januar 2004 aus dem "alten" Hallenstadion in Zürich. Die Stars von Supertramp, Barclay James Harvest, Fleetwood Mac und Moody Blues haben zusammen bereits über 230 Millionen Tonträger verkauft. Die grösste Eislaufgala der Welt wird danach ein Jahr Pause machen und erst im Jahre 2006 wieder im Hallenstadion zu sehen sein. Tickets für die Veranstaltung sind an allen Ticketcorner Vorverkaufsstellen, über Telefon 0848'800'800 und online über www.artonice.com erhältlich.

    "Wir werden uns mit einem regelrechten Feuerwerk aus dem alten Hallenstadion verabschieden", freuen sich die Veranstalter Oliver Höner und Reto Caviezel über das Programm dieses Jahres. "Nachdem wir in den letzten Jahren immer mit einem Stargast gearbeitet haben, warten wir dieses Jahr gleich mit vier Top-Namen auf! Alleine mit den absoluten Hits dieser Gruppen könnten wir eine vierstündige Show zusammen-stellen." Klassiker wie "The Logical Song", "Give A Little Bit", "Nights In White Satin", "Victims Of Circumstance", "Live Is For Living", werden zu hören sein.

    230 Millionen Tonträger verkauft

    Die Zahl von 230 Millionen verkauften Tonträger scheint fast unglaublich. Aber Supertramp, Barclay James Harvest, Fleetwood Mac und Moody Blues haben diese Zahl in den letzten drei Jahrzehnten tatsächlich abgesetzt. Es wird also ein Treffen der Rocklegenden in Zürich. Von Supertramp werden John Helliwell und Bob & Jessie Siebenberg auf der Bühne stehen, Fleetwood Mac bringt unter anderem Jeremy Spencer mit und bei Moody Blues wird Leadsänger Justin Hayward mit von der Partie sein. Neben Barclay James Harvest, welche zu Gunsten von Mövenpick Art on Ice auf das im November geplante Konzert in Zürich verzichten, ist auch die heute in Montreal lebende Indonesierin Anggun verpflichtet worden. Diese landete mit ihrem Hit "Snow On The Sahara" auf Nr. 1 der Internationalen Charts und hat inzwischen auch schon 5 Mio. CD's verkauft. Doch damit nicht genug. Der Internationale Top-Musiker und Komponist Alan Simon (Gaïa, Exkalibur, 6 Mio. CD's) wird die verschiedenen Bands koordinieren.

    Plushenko & der Rest der Eislaufweltklasse

    Die Frage die im Vorfeld der Veranstaltung am häufigsten gestellt wird lautet: Ist Superstar Evgeny Plushenko wieder mit dabei? Und die Antwort darauf lautet: JA, er ist! Der amtierende Weltmeister aus Russland wird in Europa inzwischen auch von der Art on Ice Production AG vermarktet und freut sich auf seine Auftritte in Zürich. Ebenfalls mit von der Partie sind die amtierenden Weltmeister im Paarlauf aus China Shen/Zhao sowie die Siegerin des Grand Prix Finales aus den USA, Sasha Cohen. Mit dem russischen Paar Kazakova/Dmitriev hat sich Mövenpick Art on Ice ausserdem ein Olympiasiegerpaar gesichert. Die Russen werden zum ersten Mal in Zürich zu sehen sein. Ein Höhepunkt der Gala dürfte aber auch in diesem Jahr die Auftritte der Schweizer sein. Mit Sarah Meier und Stéphane Lambiel verfügt die Schweiz über zwei Läufer, welche an der absoluten Weltspitze mitlaufen können. Dazu die Einschätzung von Evgeny Plushenko: "Stéphane wird in den nächsten Jahren einer meiner härtesten Konkurrenten an internationalen Meisterschaften sein."

    Neue und bisherige Sponsoren

    Mövenpick Art on Ice hat aber nicht nur auf der Musikbühne und auf dem Eisfeld noch einmal "aufgerüstet". Die Zürcher können auch in Sachen Sponsoren neue Partnerschaften bekannt geben. Wie im Vorjahr ist Mövenpick als Titelsponsor und Bausch & Lomb als Hauptsponsor mit dabei. Als weiterer Hauptsponsor konnte Coop City gefunden werden. Die Detailhändler werden ihr Engagement im Zusammenhang mit Art on Ice in den kommenden Jahren übrigens noch ausbauen. Bei den Medienpartnern ist wiederum SF DRS dabei, welches die Gala übertragen wird, neu konnten Verträge mit Radio DRS 1 und Radio 24 abgeschlossen werden. Die Printseite wird weiterhin von der TCS-Zeitung Touring und den Regionalmedien Zürichsee-Zeitung und Zürcher Unterländer abgedeckt.

    Ticketvorverkauf angelaufen

    Der Vorverkauf für die drei Abendvorstellungen vom 22. 23. und 24. Januar 2004 und die Nachmittagsvorstellung vom Samstag, 24. Januar läuft bereits auf Hochtouren. Über 11'000 Karten sind in den letzten Wochen bereits abgesetzt worden, in den besten Kategorien werden die Plätze bereits wieder rar. Bezogen werden können die Eintrittstickets an allen TicketCorner Vorverkaufsstellen, über Telefon 0848 800 800 und über die offizielle Homepage der Veranstaltung www.artonice.com.

Download dieses Textes und dazupassenden Bildern über: www.artonice.com Bereich Download Medien Benutzername: Medien / Kennwort: Berichte

ots Originaltext: Art on Ice Production AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Art on Ice Production AG
Sandra Waldvogel
Tel.: +41-(0)1-315'40'24
Fax:  +41-(0)1-315'40'29



Weitere Meldungen: Art on Ice Production AG

Das könnte Sie auch interessieren: