in4U AG

Sperrfrist 24.00h: in4U AG und GARAIO AG stärken Marktposition durch Teilfusion

Sperrfrist: Donnerstag, 30.8.01, 24:00 Uhr

    Lyss (ots) - Im Zuge der Konzentration auf ihre Kerngeschäfte fusioniert die in4U AG ihre E-Business-Abteilung mit der Berner Microsoft-Spezialistin GARAIO AG. Während die GARAIO AG ihre Marktposition durch personellen Zuwachs ausbaut, fokussiert sich die Lysser in4U AG fortan auf ihre Kerntätigkeiten im Bereich Rechenzentrumsdienstleistungen, IT-Infrastruktur und Business Solutions. Sie beteiligt sich an der GARAIO AG.

    Bereits Anfang 2001 wurde bekannt, dass die beiden Firmen in Form eines Joint Venture zusammenarbeiten. Schon damals wurde eine noch engere Verbindung nicht ausgeschlossen, weshalb nun wenig überraschend die Teilfusion zustande kommt. Ab 1. September wird die E-Business-Abteilung der in4U schrittweise zur GARAIO AG ausgelagert. Im Gegenzug beteiligt sich die in4U finanziell an der GARAIO AG. David Brodbeck, bisher Partner bei der in4U, wird CEO bei GARAIO und Martin Zaugg, CEO der in4U AG, nimmt Einsitz im Verwaltungsrat. „Damit ist eine optimale Verbindung der beiden Firmen sichergestellt" erklärt Brodbeck.

    Durch die Übernahme der 15 Spezialisten (Entlassungen gibt es keine) stärkt die als Gold-Partner bereits zu den wichtigsten und grössten Microsoft-Entwicklungskompetenzzentren gehörende GARAIO AG ihre Position zusätzlich. Mit neu rund 55 Mitarbeiter/innen trägt Sie der rasanten Entwicklung mit hohen Kunden- und Partneranforderungen im Bereich „Enterprise-Solutions" Rechnung.

      Die in4U ihrerseits wird sich nun ausschliesslich auf ihre
Kernkompetenzen im Bereich Rechenzentrumsdienstleistungen,
IT-Infrastruktur und Business Solutions konzentrieren. Somit können
sich beide Firmen sehr spezifisch positionieren und ergänzen sich
gegenseitig hervorragend. „Die in4U wird der GARAIO ihre
E-Business-Aufträge übergeben, während umgekehrt die GARAIO der in4U
das Hosting ihrer entwickelten Lösungen anvertraut" so David
Brodbeck.

    GARAIO AG

    In den meisten Unternehmungen wird heute Microsoft-Software eingesetzt. Die Kompetenzen in diesem Bereich sind jedoch gesamtschweizerisch dünn gesät, da die meisten Lösungspartner keine homogene Ausrichtung auf diese Technologie anbieten. GARAIO befasst sich ausschliesslich mit dieser Plattform. Gemeinsam mit Microsoft Consulting Services konnten in den letzten Jahren verschiedene anspruchsvolle Projekte umgesetzt werden, wobei sich die GARAIO AG hauptsächlich als starker Technologiepartner mit breitem Know-how profilierte. Zum Kundenkreis gehören primär national und international tätige Unternehmen aus der Dienstleistungs- und Industriebranche.

    in4U AG

    Die in4U AG, ehemaliges europäisches Rechenzentrum der Volvo Gruppe, hat sich nach dem Management Buyout 1999 auf Rechenzentrumsdienstleistungen wie Hosting, Outsourcing und ASP für KMU und Grossunternehmen spezialisiert. Ergänzt wird dies durch den Bereich PC/LAN- und Web-Dienstleistungen, sowie ein Business Solutions Team (Navision Financials). Somit profiliert sich die in4U AG mit rund 50 Mitarbeiter/innen als kompetenter Technologiepartner und Infrastrukturprovider für Unternehmen aus dem Dienstleistungs- und Industriezweig.

    Der Zusammenschluss basiert auf den positiven Erfahrungen gemeinsam durchgeführter Projekte, sowie den identischen Zielsetzungen für die Zukunft. Der Verbund zwischen GARAIO und in4U bietet von der Evaluation über die Lösungsentwicklung und Wartung bis hin zur Betriebsunterstützung alle Dienstleistungen aus einer Hand an.

ots Originaltext: in4U AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
in4U AG
David Brodbeck
Tel.: +41 (0)32 387 82 09
Mobile: +41 (0)79 667 10 44
E-Mail: david.brodbeck@in4u.ch
[ 016 ]



Weitere Meldungen: in4U AG

Das könnte Sie auch interessieren: