F.A. Brockhaus AG

Kinowerbung für "Brockhaus multimedial 2005" bringt Absatzplus

    Mannheim (ots) -

    Der Ende November bundesweit angelaufene Kinospot "Wissen und Wahrheit" zum "Brockhaus multimedial 2005" hat bereits nach einer Woche die Absatzzahlen des multimedialen Lexikons angekurbelt. Die humorvoll mit Science-Fiction-Klischees spielende Werbung trifft offenbar genau den Nerv der jungen Kinobesucher und sorgt bei der PISA-geplagten Jugend für den "absoluten Rausch der Erkenntnis".  Zu sehen ist "Wissen und Wahrheit" noch bis Weihnachten in zahlreichen Kinos in Deutschland und in der Schweiz. Wer seine Zeit lieber mit dem Weihnachtseinkauf im Internet verbringt, sollte nicht verpassen, sich den Spot und das kleine Feature dazu online unter www.brockhaus-productions.de anzusehen. Kinogänger finden dort auch die Liste der Kinos, in denen Brockhaus für das Multimedia-Lexikon wirbt, dessen Vorgängerversionen bereits mehrere Male mit dem "Softwarepreis Giga-Maus" ausgezeichnet wurden und zahlreiche Testsiege errangen.

    Wie die Marktbeobachtungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und von Media-Control zeigen, ist der "Brockhaus multimedial" das meistverkaufte Lexikon im Handel. Für das diesjährige Weihnachtsgeschäft erwartet Brockhaus, seine Marktposition bei multimedialen Lexika auszubauen.

    Weitere Presseinformationen über die Kinowerbung von Brockhaus gibt es unter www.brockhaus.de/presse/neu. Dort sind auch alle Pressematerialien zum "Brockhaus multimedial 2005" zu finden.


ots Originaltext: F.A. Brockhaus AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartner für die Presse:
Carsten Schulz-Tauberschmidt  
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Telefon: 0621 3901-382
Fax:        0621 3901-395
E-Mail:  schulz-tauberschmidt@bifab.de

Brockhaus im Internet: www.brockhaus.de



Weitere Meldungen: F.A. Brockhaus AG

Das könnte Sie auch interessieren: