F.A. Brockhaus AG

Sternenboom nach "Wetten dass...?" Sendung am Samstag! Das richtige Buch für alle Sternensucher!
"Meyers Grosser Sternenatlas" setzt mit faszinierenden Bildern über den Sternenhimmel neue Massstäbe

- Querverweis: Bild ist abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs Mannheim (ots) - In einer klaren Nacht den Himmel zu betrachten und im Meer der vielen Tausend Sterne die Milchstrasse, Sternbilder und ferne Galaxien zu entdecken, das fasziniert die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Und obwohl wir heute schon viel mehr darüber wissen, als unsere Vorfahren im alten Ägypten und im antiken Griechenland, hat der klare Sternenhimmel nichts von seiner Gewaltigkeit und Faszination verloren. Nach wie vor birgt das Weltall viele Geheimnisse und Rätsel und beflügelt nicht zuletzt die Fantasie von Autoren und Filmemachern. Für alle Hobbyastronomen und diejenigen, die gern hin und wieder den Sternenhimmel beobachten und eine übersichtliche Darstellung der wichtigsten Sternbilder und Sternenkonstellationen suchen, erscheint in diesem Herbst "Meyers Grosser Sternenatlas". Der vollkommen neuartige Bildband präsentiert auf 172 Seiten beeindruckende grossformatige Astrofotos von Akira Fujii und aktuelle Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops. Der hochwertig gearbeitete Titel ist ab sofort für 48,- Euro im Handel erhältlich. "Meyers Grosser Sternenatlas" ist ein aussergewöhnlicher Bildband über den Sternenhimmel der nördlichen und südlichen Hemisphäre. Zum ersten Mal werden die Bilder in einem Sternenatlas so grossformatig wiedergegeben, dass die Konstellationen im nahezu gleichen Grössenverhältnis abgebildet sind, wie sie auch am Himmel zu sehen sind. Die doppel- und teils vierseitige Darstellung von 30 Sternbildern und Sternenkonstellationen ermöglicht es dem Betrachter buchstäblich, die Sterne vom Himmel zu holen und aus der Nähe zu betrachten. Denn um die Diskrepanz zwischen schematischen Sternkarten und dem tatsächlich erlebten Sternenhimmel zu überbrücken, ist der Bildband mit atemberaubenden Fotografien der einzelnen Sternenkonstellationen ausgestattet. Diese sensationellen Astrofotos stammen von dem renommierten Fotografen Akira Fujii und vom Hubble-Weltraumteleskop. Diese beeindruckenden Bilder kann der Betrachter allein wirken lassen, möchte er allerdings mehr Informationen, kann er mithilfe von schematisierenden Transparentfolien, die er über den Kartenausschnitt legen kann, zusätzliche Informationen über die Himmelsphänomene erhalten. Auf der linken Buchseite finden sich jeweils gut verständliche und strukturierte Texte mit Erläuterungen zu den Kernbereichen der Fotografie. "Meyers Grosser Sternenatlas" lädt mit seiner brillanten grafischen und inhaltlichen Aufmachung zum Blättern und Schmökern ein. Die Idee, die wichtigsten Sternbilder im nahezu gleichen Grössenverhältnis wie auch am Himmel abzubilden, machen den Band zu einem idealen Beobachtungsbuch. Der benutzerfreundliche und praxistaugliche Sternenatlas wird sowohl Gelegenheitsbeobachter als auch fortgeschrittene Hobbyastronomen gleichermassen begeistern. Diese Presseinformation steht Ihnen zusammen mit der Produktabbildung auch digital unter: http://www.meyer.bifab.de/presse/neu2002 zur Verfügung! Meyers Grosser Sternenatlas 1. Auflage. 172 Seiten, davon 30 Folien. 2 Hemisphärengrafiken, 180 farbige Abbildungen. Durchgehend 4-farbig illustriert. Von Serge Brunier mit Fotografien von Akira Fujii. Festeinband mit innen liegender Spiralbindung. 27 x 36 cm. ISBN 3-411-07011-0 Ladenpreis: 48,00 Euro [D]; 49,40 Euro [A]; 78.50 sFr. Meyers Lexikonverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2002 ots Originaltext: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Klaus Holoch Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dudenstrasse 6 68167 Mannheim Tel. +41/621/3901-385 Fax +41/621/3901-395 mailto: klaus.holoch@bifab.de Besuchen Sie uns auch im Internet unter den Adressen: http://www.meyer.bifab.de/presse/neu2002 http://www.duden.de/presse/neu2002 http://www.brockhaus.de/presse/neu2002

Das könnte Sie auch interessieren: