APA-OTS Originaltext-Service GmbH

Ein Fest für Wolfgang Vyslozil - BILD

APA: Dienstältester Agenturchef Europas tritt in den Ruhestand - Freunde und Wegbegleiter feierten den erfolgreichen Medienmacher in der Spanischen Hofreitschule

    Wien (ots) - Die APA - Austria Presse Agentur verabschiedete gestern, Donnerstagabend, ihren langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Vyslozil, der nach 26 Jahren an der Spitze der österreichischen Nachrichtenagentur mit Jahresende in den Ruhestand tritt. Ihm zu Ehren kamen rund 300 Weggefährten und Freunde aus aller Welt in die Spanische Hofreitschule nach Wien.

    Gefühlsstarke Augenblicke wurden Wolfgang Vyslozil zuteil, als das Who is Who der Medienbranche anreiste, um während einer glanzvollen Gala das Wirken und Schaffen des Medienmanagers, das weit über die österreichischen Grenzen hinausgeht, zu würdigen.

    Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der APA und CEO der Moser Holding AG hob Vyslozils Innovationsgeist, Konsequenz und einigende Fähigkeiten hervor. Petz betonte "das frühzeitige Erkennen von gesellschaftlichen und ökonomischen Trends" als besondere Stärken des scheidenden APA-CEOs.

    Auch Vyslozils langjähriger Wegbegleiter und Aufsichtsratsvorsitzender der APA, Hans Gasser (CEO WirtschaftsBlatt), fand in seiner Laudatio ehrenvolle Worte und bezeichnete Vyslozil als Top-Medienmanager, dessen analytische Fähigkeiten, gepaart mit konsequenter Zielstrebigkeit und wissenschaftlich fundierter Herangehensweise, ihn auszeichnen.

    Das neue Führungsduo Peter Kropsch und Konrad Tretter bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die Begeisterung, die Wolfgang Vyslozil "seiner APA" über all die Jahre zuteil werden ließ.

    Shakehands und Glückwünsche für den neuen Lebensabschnitt nahm Vyslozil u.a. entgegen von: Oscar Bronner (Der Standard), Markus Breitenecker (Puls 4 TV), Alfred Grinschgl (Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH), Pierre Louette (AFP - Agence France-Presse), Sissy Mayerhoffer (ORF), Christian Rainer (Profil), Walter Richtberg (ehemals dpa - Deutsche Presse Agentur), Malte von Trotha (dpa) und Brigitte Wolf (Radio Wien).

    Das Management und die Belegschaft der APA-Gruppe zeigten anlässlich der Feier ein in Zusammenarbeit mit dem ORF produziertes Infotainment-Magazin, in dessen Mittelpunkt der langjährige APA-Chef, seine Meilensteine und die Entwicklung der Nachrichtenagentur unter seiner Führung steht. Garniert wurde die filmische Darbietung mit Grußbotschaften aus allen Teilen der Erde. So sendeten beispielsweise Tom Curley (Associated Press), Christoph Pleitgen (Thomson Reuters), Horst Pirker (Styria), Fritz Molden (Verleger), Barbara Prammer (Parlament), Christoph Leitl (Wirtschaftskammer) uvm. persönliche und ergreifende Worte an den Medienmacher.

    Ein sichtlich gerührter Wolfgang Vyslozil bedankte sich in seiner Rede bei seiner Führungsmannschaft und seinen Mitarbeitern: "Wenn es einen Erfolg der APA gibt, dann ist das ein Erfolg des 'Wir'."

    Durch den Abend führten ORF-Moderatorin Ingrid Thurnher und APA-Chefredakteur Michael Lang.

    Biografie:

    Dr. Wolfgang Vyslozil wurde am 12. November 1945 in Meiningen/Thüringen geboren und wuchs in Klosterneuburg/NÖ auf. Nach seinem Studium an den Universitäten Salzburg und Linz (Kommunikationswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre) startete Vyslozil 1974 seine berufliche Karriere bei der Tageszeitung "Die Presse", wo er 1976 stellvertretender Geschäftsführer wurde. Als Vertreter der "Presse" gehörte er schon damals dem Aufsichtsrat der APA an. 1982 erfolgte die Bestellung zum Geschäftsführer und Vorstandsmitglied der APA - Austria Presse Agentur.

    Unter seiner Führung wuchs die damals kleinste Nachrichtenagentur des westlichen Europas mit 130 Beschäftigten zu einer der erfolgreichsten Agenturen innerhalb der EU. Mit aktuell rund 400 ständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftet die APA-Gruppe mit zehn operativen Tochterunternehmen 2008 einen prognostizierten Umsatz von rund 58 Mio. Euro.

    Neben seiner Arbeit für die APA fungierte der mittlerweile dienstälteste Agenturchef Europas zweimal als Präsident der Vereinigung der europäischen Nachrichtenagenturen ("European Alliance of News Agencies"). Seit 2005 ist er Träger des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich. 2007 wurde Vyslozil als "Medienmanager des Jahres" ausgezeichnet.

    Mit Jahresende zieht sich Wolfgang Vyslozil als Geschäftsführer der APA zurück und übergibt das Ruder an die hausinternen Nachfolger Peter Kropsch und Konrad Tretter.

    Der Medienbranche bleibt Vyslozil auch weiterhin treu und setzt sein Engagement und Know-how künftig u.a. als Universitätslektor ein. Darüber hinaus will der 63-jährige seine Zeit in ein Buch über "Unabhängige Nachrichtenagenturen" investieren.

    SERVICE: Hintergrundinformationen, Pressetexte, Fotos und Charts stehen Ihnen unter: www.apa.at/pressespecials zum Download zur Verfügung.

    Bilder unter: http://www.ots.at/redirect.php?vyslozil

    Rückfragehinweis:     Barbara Rauchwarter     Leiterin Marketing & Kommunikation     APA - Austria Presse Agentur     Tel.: +43-1-360 60 - 5700     mailto:barbara.rauchwarter@apa.at     www.apa.at


ots Originaltext: APA-OTS Originaltext-Service GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: APA-OTS Originaltext-Service GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: