World Vision Schweiz

Trotz Aids - Gib den Kindern eine Chance

      Dübendorf (ots) - Mit der aufrüttelnden Fotoausstellung "Trotz
Aids - Gib den Kindern eine Chance" zeigt World Vision Schicksale
von afrikanischen Kindern in einer Welt mit HIV und Aids. Die
insgesamt 20 Bilder werden in der Schweiz an der Art International
vom 12. bis 14. Oktober 2007 im Kongresshaus Zürich zum ersten Mal
gezeigt.

    Die Fotoreihe von Sönke C. Weiss trägt den Titel "Trotz Aids - Gib den Kindern eine Chance". Die Ausstellung zeigt Kinder in einer Welt mit HIV und Aids. Die 20 Porträts zeigen die hässliche Wahrheit von heute. 40 Millionen Menschen leben bereits mit HIV oder Aids. Die Zahl ist immer noch steigend. Besonders betroffen sind die Kinder. Die Seuche hat dramatische Folgen für ihr tägliches Leben - ihren Unterhalt, ihre Schulbildung, ihre Gesundheitsversorgung, ihre gesamte Zukunft.

    15 Millionen Kinder haben weltweit ihre Eltern durch HIV/Aids verloren. Bis zum Jahr 2010 wird sich die Zahl der Halb- und Vollwaisen durch die Immunschwächekrankheit auf über 25 Millionen erhöhen. Es sind die vergessenen Kinder.

    In seiner Fotoreihe gibt World Vision-Fotograf Sönke C. Weiss diesen Kindern ein Gesicht und eine Stimme. 2006 besuchte er acht Länder in Ost-, Süd- und Zentralafrika. Dort entstanden 20 Porträts von Kindern, die als selbst Erkrankte direkt oder als Waisen indirekt von HIV/Aids betroffen sind. In intensiven Gesprächen hat Weiss die Sicht der Kinder eingefangen und aufgeschrieben. Die Texte haben deshalb denselben Rang wie die Bilder.

    Sönke C. Weiss, geb. 1967, hat mehrere Jahre in Afrika gelebt und bereist den Kontinent seit 1998. Der international ausgezeichnete Reporter und Korrespondent ist mit der französischen Journalistin Mathilde Giard verheiratet. Sie haben eine Tochter. Weiss ist Medienreferent bei World Vision Deutschland.

    Weitere Informationen zur Art International in Zürich finden Sie unter http://www.art-zurich.com.

World Vision Schweiz

    World Vision Schweiz ist ein christlich-humanitäres Hilfswerk. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Unterstützung von Kindern, Familien und ihrem Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. World Vision leistet langfristige Entwicklungszusammenarbeit, Not- und Katastrophenhilfe sowie Bewusstseinsbildung.

    Der christliche Glaube ist Grundlage und Motivation der Arbeit. World Vision ist überkonfessionell und unterstützt bedürftige Menschen unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion oder Geschlecht.

    World Vision Schweiz wurde 1982 gegründet und ist ein eigenständiger Teil der weltweiten World Vision-Partnerschaft. Das Hilfswerk ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und hat seinen Sitz in Dübendorf.

    World Vision Schweiz betreut gegenwärtig fast 80 Entwicklungsprojekte in 24 Ländern. Über 60'000 Patinnen und Paten aus der Schweiz unterstützen Kinder und Familien in den Entwicklungsländern.

    World Vision Schweiz verfügt über das NPO-Label für Management Excellence und ist ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen

World Vision Schweiz Amos Winteler Leiter Kommunikation Tel.: 044 802 30 30 Mob.: 076 393 30 12



Das könnte Sie auch interessieren: