Metropolis AG

Wahlaufruf: Metropolis Kunstbanner Preis 2001
Wählt die Retter des Banners!

    Tübingen (ots) - Mit überwältigender Resonanz von 173 Einsendungen
aus 14 Ländern geht der zweite Metropolis Kunstbanner Preis in die
Endrunde. Alle eingesandten Arbeiten sind ab sofort im Netz zu sehen
und die Metropolis Bürger können bis zum 15. Juni ihre zehn
Lieblingsbanner auswählen. Gleichzeitig wird eine Jury aus Fachleuten
unter der Leitung des Ultimedia-Künstlers Hermann Josef Hack ihr
Votum abgeben. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro dotiert, der zweite
mit 1.500 und der dritte Preisträger wird noch 1.000 Euro mehr auf
seinem Konto verbuchen können.
    
    Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr erstmals international
ausgeschrieben. Neben den europäischen Teilnehmern wurden auch
Arbeiten aus der Ukraine, Indonesien, Argentinien und Südafrika
eingereicht. Künstler, Kunststudenten und Grafik-Designer hatten
wieder die Aufgabe, die Ehre des Werbebanners zu retten und im
kommerziell geprägten Medium "Werbebanner" Kunst zu gestalten. Die
von den Künstlern exklusiv gestalteten Werke werden nach der Wahl im
Wechsel mit kommerziellen Bannern auf Metropolis geschaltet.
http://kunst.metropolis.de/mkp2001/.
    
    Metropolis AG in Kürze:
    
    Mitte 1996 wurde das Projekt Metropolis ins Leben gerufen.
Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich die Online-Community zur
grössten virtuellen Gemeinschaft Deutschlands und zählt heute über 1
Mio. Mitglieder, die das breitgefächerte Portfolio an
Dienstleistungen wie Chats, Foren, Homepages und Mails nutzen.
Sämtliche Community-Technologien sind Eigenentwicklungen, ausgefeilte
B-to-B Konzepte lassen die Partner am Potential und der Technologie
teilhaben. Durch zahlreiche Kooperationen wird Metropolis inhaltlich
erweitert. Im August 1999 entstand aus dem Projekt die Metropolis AG,
beteiligt sind 21Torr und die United Internet AG.
    
    
ots Originaltext: Metropolis AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt Metropolis AG:
Manuela Mild,
Public Relations,
Tel. +49 7071-8806-113,
Fax +49 7071-8806-111,
E-Mail: m.mild@metropolis-ag.de



Weitere Meldungen: Metropolis AG

Das könnte Sie auch interessieren: