Flughafen Hamburg GmbH

Erfolgreiches Jahr 2005 für Hamburg Airport

    Hamburg (ots) -

    Für Hamburg Airport war das Jahr 2005 ein erfolgreiches Geschäftsjahr: Die Anzahl der Fluggäste wuchs überdurchschnittlich, der Umsatz entwickelte sich zufriedenstellend, und das Ergebnis blieb stabil. Das Passagiervolumen stieg um 7,9 Prozent auf rund 10,7 Millionen. Eine Steigerungsrate in dieser Höhe verzeichnete Hamburg Airport zuletzt vor fünfzehn Jahren. Der Umsatz wuchs um 2,4 Prozent auf 203,4 Millionen Euro. Das Ergebnis betrug 31,2 Millionen Euro und hielt sich somit auf dem erfreulichen Vorjahrsniveau.

    Höheres Fluggastaufkommen und Non-Aviation-Erlöse sichern Ergebnis Gründe für das gute wirtschaftliche Ergebnis sind im wesentlichen das höhere Fluggastaufkommen, was eine Steigerung der verkehrsabhängigen Umsatzerlöse zur Folge hat, sowie die deutliche Ausweitung der nicht verkehrsabhängigen Umsatzerlöse. Diese werden im Center Management durch den Vertrieb und die Vermarktung von Ein-zelhandels-, Gastronomie- und Werbeflächen sowie die Parkraumbewirtschaftung erzielt. Zur Sicherung des Ergebnisses trugen zudem eine strenge Kostendisziplin und die effiziente Unternehmensstruktur bei. Somit konnten Belastungen, die aus Bau und Inbetriebnahme der neuen Infrastruktur entstanden sind, aufgefangen werden. Auch die positiven Beiträge der Tochtergesellschaften von Hamburg Airport sind für das solide Ergebnis verantwortlich.

    Mit neuer Infrastruktur fit für die Zukunft

    Der Neue Hamburg Airport ist im Mai 2005 mit einem Festakt und zwei Tagen der offenen Tür von über 50.000 begeisterten Besuchern eröffnet worden. Passagiere und Besucher genießen das weitläufige und lichtdurchflutete Ambiente in den beiden hochmodernen Terminals 1 und 2. Wie zufrieden die Kunden mit der neuen Infrastruktur sind, beweisen auch die Umfragewerte: Laut der Airport-Benchmark-Studie AETRA* konnte Hamburg Airport mit den Terminals, den neuen Zu- und Vorfahrten, mehr Parkplätzen und dem informativen Parkleitsystem die Kundenzufriedenheit deut-lich steigern. Hamburg Airport verfügt nun über eine Kapazität für rund 15 Millionen Fluggäste pro Jahr und ist damit gut gerüstet für weiteres Passagierwachstum.

    Hamburg Airport -  bewährter Mix an Strecken und Fluggesellschaften

    Das ausgewogene Verhältnis zwischen Low-Cost-Airlines und etablierteren Fluggesellschaften hat sich auch im Geschäftsjahr 2005 als die besondere Stärke von Hamburg Airport bestätigt. Im vergangenen Jahr boten insgesamt 70 Fluggesellschaften direkte Flüge zu rund 120 Zielen an. In den Winterflugplan 2005/2006 kamen 23 neue Direktverbindungen hinzu. Damit erfuhr Hamburg Airport das größte Wachstum seit den 50er Jahren. Vor allem im Bereich des preiswerten Fliegens hat Hamburg Airport sein Angebot immer weiter ausgebaut. Die Anzahl der Hamburger Lufthansa-Ziele hat sich mittlerweile auf 25 Verbindungen erhöht, die alle zu einem Preis ab 99,- Euro return zu bekommen sind.

    Ausblick auf 2006: Hamburg Airport weiter im Aufwärtstrend

    Michael Eggenschwiler, Sprecher der Geschäftsführung am Hamburg Airport, erwartet auch für das Jahr 2006 eine positive Entwicklung des Flughafens: "Mit dem Überschreiten der 10-Millionen-Grenze hat Hamburg Airport zu den großen internationalen Flughäfen in Europa aufgeschlossen. Für das Jahr 2006 erwarten wir ebenfalls einen Aufwärtstrend der Passagierzahlen. Ziel ist, das Passagieraufkommen auf über 11 Millionen zu steigern. Bereits im ersten Quartal sah Hamburg Airport ein Wachstum von 16 Prozent. Damit stärken wir auch weiterhin unsere Position als DER Flughafen für Norddeutschland und die Nummer 1 für preiswerte Flüge."

    Besonders während der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni 2006 wird Hamburg Airport als "Gate to the Games" Tausende internationaler Fans als Erstes willkommen heißen. Mit seiner modernen, schnellen und komfortablen Infrastruktur ist Hamburg Airport gut gerüstet für die hohen Ansprüche an einen internationalen Flughafen. Die Fluggäs-te von Hamburg Airport können sich auf ein attraktives Streckennetz freuen - ob für den Städtetrip, die Langzeittour, den Strand-Urlaub oder die Geschäftsreisende.

    * Standardisierte Kundenzufriedenheitsstudie in Auftrag gegeben IATA und ACI mit insgesamt 66 teilnehmenden Flughäfen

ots Originaltext: Flughafen Hamburg GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Stefanie Koall
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hamburg Airport
040/5075-3611



Weitere Meldungen: Flughafen Hamburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: