Bundesamt für Gesundheit

BAG: Informationskampagne zum neuen Chemikalienrecht

      (ots) - Am 22.08.05 startet die Informationskampagne des Bundesamts
für Gesundheit (BAG), des Bundesamts für Umwelt, Wald und Landschaft
(BUWAL) und des Staatssekretariats für Wirtschaft (seco) zum neuen
Chemikalienrecht. Mit Grossplakaten bei grösseren Einkaufszentren
wird in der ganzen Schweiz auf die neuen Gefahrensymbole und
Hinweise auf chemischen Produkten aufmerksam gemacht. Die neuen
Gefahrensymbole und Hinweise müssen zur sicheren Verwendung und
Entsorgung von Produkten wie z.B. Reinigungs- und Imprägniermitteln,
Insektensprays, Entkalkern, Motoröl und Klebstoffen beachtet werden.

    Unterstützend werden in den Monaten September und Oktober Flachmagnete an grösseren Coop- und Migros-Filialen gratis abgegeben. Diese und weitere Kampagnenprodukte wie A3-Plakate und ein Informationsfolder sind auf der Internetseite www.cheminfo.ch (Presse) abgebildet. Auf dieser Seite finden sich zudem vertiefte Informationen, eine Medienmappe und reproduktionsfähige Abbildungen.

    Das neue Chemikalienrecht trat am 1.08.05 in Kraft.

Für ergänzende Informationen BAG: Reinhard Eva, Leiterin Abteilung Chemikalien, Tel. 031 322 95 05 BUWAL: Karlaganis Georg, Chef Abteilung Stoffe, Boden, Biotechnologie, Tel. 079 415 99 62 SECO: Bergamin Strotz Livia, Ressort Chemikalien und Arbeit, Tel. 043 322 21 55

    Weitere Informationen und reproduktionsfähige Vorlagen der Kampagnenprodukte und Gefahrensymbole finden Sie unter www.cheminfo.ch .



Weitere Meldungen: Bundesamt für Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren: