Lungenliga Schweiz / Ligue pulmonaire Suisse / Lega polmonare svizzera

Schweizer Frauenlauf unterstützt Lungenliga Schweiz mit 14'000 Franken

Bern (ots) - Am Sonntag, 14. Juni 2009 starteten rund 13'800 Sportlerinnen am 23. Schweizer Frauenlauf in Bern und unterstützten damit Menschen mit Atembehinderungen. Denn pro Teilnehmerin spendete der Schweizer Frauenlauf einen Franken an die Lungenliga Schweiz. So sind 14'000 Franken zusammen gekommen und die Lungenliga dankt allen Läuferinnen herzlich für ihr Engagement. Ursula Luder, Leiterin Marketing, Kommunikation und Fundraising der Lungenliga Schweiz nahm den Check auf dem Bundesplatz in Bern in Empfang. «Wir freuen uns sehr über diese grosszügige Unterstützung und werden das Geld für asthmakranke Menschen einsetzen», erklärte Ursula Luder. «Ein wichtiges Ziel unserer Informationsarbeit ist, Asthma-Betroffenen zu zeigen, dass sie mit einer guten Asthmakontrolle Sport treiben können wie alle andern. Gerade junge Menschen lernen durch die sportliche Betätigung, ihrem Körper zu vertrauen und die Erfolgserlebnisse im Sport fördern Selbstvertrauen und Selbstsicherheit.» Die Siegerinnen der drei verschiedenen Disziplinen (10-km-Lauf, 5-km-Lauf und 15-km-Walking) und weitere Informationen zum Schweizer Frauenlauf sind auf www.frauenlauf.ch publiziert. Leben heisst atmen Die Lungenliga ist die Schweizerische Gesundheitsorganisation für die Lunge und die Atemwege. Sie setzt sich dafür ein, dass weniger Menschen an Atemwegserkrankungen leiden oder gar vorzeitig daran sterben, und dass Atembehinderte und Lungenkranke möglichst beschwerdefrei leben können. 23 kantonale Ligen sind wichtige Anlaufstellen für Menschen mit Atembehinderungen und Lungenkrankheiten wie Asthma, Schlafapnoe, chronische Bronchitis und COPD sowie Tuberkulose. Die Lungenliga engagiert sich auch für eine bessere Luft - drinnen und draussen. Weitere Informationen und Bilder unter www.lungenliga.ch und www.powerlungs.com ots Originaltext: Lungenliga Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Lungenliga Schweiz Frau Ursula Luder Tel.: +41/31/378'20'50 E-Mail: u.luder@lung.ch

Das könnte Sie auch interessieren: