Lungenliga Schweiz / Ligue pulmonaire Suisse / Lega polmonare svizzera

Rauchfrei ins 2008 - Kinospot motiviert zum Rauchstopp und bietet Hilfe an

    Bern (ots) - Viele Raucherinnen und Raucher nehmen den Jahreswechsel zum Anlass, um den Zigaretten endlich den Rücken zuzukehren. Der Kinospot "get your lungs back" der Lungenliga soll sie in ihrem guten Vorsatz unterstützen. Er macht mit schwarzem Humor auf die gesundheitsschädigenden Auswirkungen des Rauchens aufmerksam und weist auf das professionelle Rauchstopp-Beratungsangebot in den Kantonen hin.

    Noch immer sterben hierzulande Jahr für Jahr mehrere tausend Personen an den Folgen des Tabakkonsums. Vor allem der hohe Anteil an jugendlichen Raucherinnen und Rauchern ist Besorgnis erregend. Der Kurzfilm "get your lungs back", der im Januar und Februar 2008 in Kinos in der ganzen Schweiz ausgestrahlt wird, soll als Provokation mit wahrem Kern das Kinopublikum erreichen. Im 30-Sekunden-Spot zündet sich eine junge Frau in einer Bar eine Zigarette an. Kurze Zeit später wird sie von einem starken Hustenanfall gepackt, der sie derart durchschüttelt, dass sie ihre Lunge ausspuckt. Die Lunge macht sich auf der Suche nach frischer Luft "aus dem Staub". Im Abspann erscheint die Botschaft "get your lungs back - stop smoking" und der Hinweis auf die Website der Lungenliga Schweiz. Dort können während der Ausstrahlungsperiode der Spot sowie Informationen zum lokalen Rauchstopp-Beratungsangebot eingesehen und heruntergeladen werden. Zusätzlich werden Inserate in Kinozeitschriften und anderen Magazinen geschaltet. Das Kinospotprojekt wird vom Tabakpräventionsfonds finanziell unterstützt.

    Immer mehr Raucherinnen und Raucher werden sich der Gefahren des Tabakkonsums bewusst. Es erstaunt deshalb nicht, dass 53% der Raucherinnen und Raucher mit Rauchen aufhören möchten und 11% diesen Schritt für den folgenden Monat planen. Das Kino bietet eine ideale Plattform, um ein solches Zielpublikum anzusprechen.

    Weitere Informationen unter www.lungenliga.ch

ots Originaltext: Lungenliga Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bruno Eberle
Projektleiter und Geschäftsführer Lungenliga St. Gallen
Tel.: +41/71/228'47'47



Weitere Meldungen: Lungenliga Schweiz / Ligue pulmonaire Suisse / Lega polmonare svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: