Lungenliga Schweiz / Ligue pulmonaire Suisse / Lega polmonare svizzera

Einladung: Pressekonferenz zur verstärkten Asthma-Initiative

Bern (ots) - Mit dem Start des Welt-Asthma-Tags der Global Initiative for Asthma (GINA), dem 3. Mai 2001, intensiviert die Lungenliga Schweiz ihre Informations- und Beratungs- Tätigkeit für die Betroffenen. Gleich anschliessend, vom 4. bis 13. Mai präsentieren die Lungenligen beider Basel, Aargau und Solothurn sowie die Schweizerische Elternvereinigung asthma- und allergiekranker Kinder (SEAAK) ihre Dienstleistungen an der "Gesund 2001"/ Messe Basel. Am gemeinsamen Gesund-Stand der Lungenligen und der SEAAK werden insbesondere angeboten: Lungenfunktionstests, Kohlenmonoxid-Messungen, Beratung und Information sowie Informations- Veranstaltungen über Asthma, Schnarchen, Heuschnupfen, Tabakkonsum, Lunge und Sport, Atem-übungen. Regional stehen den Lungen- und Atemwegserkrankten 24 Lungenligen und rund 150 Beratungsstellen als Anlaufstellen zur Verfügung. Der Welt-Asthma-Tag vom 3. Mai wird unterstützt von der WHO und wichtigen Gesundheits- organisationen. Die Globale Initiative für Asthma macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, einerseits Informations und Behandlungs-Lücken zu schliessen und andererseits die Betroffenen zu unterstützen und zu motivieren. Fehlende oder falsch verstandende Information, unbegründete Ängste vor inhalativen Behandlungen, ungenügende Therapietreue bei Bedarf für eine entzündungs-hemmende Basisbehandlung sind Ursachen für: - vermeidbare Einbusse der Lebensqualität, - unnötige Schul- oder Arbeitsabsenz, - medizinische Notfälle oder Spitaleinweisungen. Einladung zur Pressekonferenz An der Pressekonferenz vom 3. Mai, um 10.30 Uhr am Stand der Lungenliga, Halle 3.0 der Messe Basel, Stand Nr. H 04 (Plan wird nach Anmeldung gefaxt), erfahren Sie mehr zu folgenden Themen: 1. Die Ziele der Globalen Initiative für Asthma: Es wird gezeigt, was für schätzungsweise 95% der Betroffenen erreicht werden könnte. 2. Die Bedeutung der Entzündungs-Kontrolle: Anhaltende Symptome deuten auf eine chronische asthmatische Entzündung hin. Es wird erklärt, warum in diesen Fällen eine entzündungshemmende Basisbehandlung und die Motivation zur täglichen Inhalation wichtig sind und wie man auch die lokale Kortiko-steroid-Dosis möglichst niedrig halten kann. 3. Medieninformation von Miss Schweiz Mahara McKay zum Welt-Asthma-Tag: Verlesen einer Deklaration der zu den Miss Universe Wahlen abgereisten Mahara McKay, mit Bildern vom Besuch bei der Lungenliga beider Basel. 4. Unterstützung und Motivation der Betroffenen durch die Lungenliga: Einblick in die Asthma-Beratung, Therapie-Begleitung, Sozialhilfe bei krankheitsbedingten psychischen und sozialen Problemen, Kurse und Programme zur sportlichen Betätigung und Förderung der Selbsthilfe sowie der positiven Einstellung zum Asthma . Die Lungenliga hofft, dass Sie sich mit Ihrer Berichterstattung an der Asthma-Initiative beteiligen. ots Originaltext: Lungenliga Schweiz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Werner Vogel Lungenliga Schweiz Südbahnhofstrasse 14c 3000 Bern 17 Tel. +41 31 378 20 50 Fax +41 31 378 20 51 E-Mail: w.vogel@lung.ch ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Antwortfax ots.Einladungs-Service Einladung: Pressekonferenz zur verstärkten Asthma-Initiative ( ) Wir nehmen gerne teil. ( ) Wir nehmen nicht teil. ( ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe. Medium: .............................................. .............................................. .............................................. Mitarbeiter: 1) ............................................ 2) ............................................ Rückfax an 031 378 20 51 :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Das könnte Sie auch interessieren: