iyv-forum.ch

Nationales Forum für Freiwilligenarbeit

    Bern (ots) - Die freiwillig Tätigen in der Schweiz fordern mehr Anerkennung. Das Forum FREIWILLIGENARBEIT.ch wird sich künftig in Politik und Wirtschaft für ihre Anliegen einsetzen.

    Die Mitglieder des Vereins iyv-forum.ch - Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 haben an ihrer ordentlichen Jahresversammlung in Bern beschlossen, ihren Verein unter dem neuen Namen Forum FFREIWILLIGENARBEIT.ch weiterzuführen. Ziel ist die öffentliche Anerkennung der Freiwilligenarbeit. Ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit soll zudem die breite Verankerung des Schweizerischen Sozialzeit Ausweises bei Unternehmen der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft sein.

    An der Versammlung sprach auch Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz. In ihrer Rede setzte sie sich für ein überzeugtes Ja zur Stiftung Solidarität Schweiz ein. „Die Stiftung könnte in Zusammenarbeit mit bestehenden Institutionen die Freiwilligenarbeit und die ehrenamtliche Tätigkeit fördern und weiterentwickeln", sagte Huber-Hotz.

    Die Vereinsversammlung des iyv-forum.ch setzte den offiziellen Schlusspunkt zum UNO-Internationalen Jahr der Freiwilligen 2001 in der Schweiz. Alt Nationalratspräsidentin Judith Stamm bezeichnete das Jahr als vollen Erfolg. Auf politischer Ebene seien einige Dinge für die Sache der Freiwilligen in Bewegung geraten. Zudem sei es gelungen, den ersten gesamtschweizerische Sozialzeit Ausweis für Freiwilligenarbeit herauszugeben. Judith Stamm legte ihr Amt als Präsidentin nach drei Jahren nieder. Die Mitgliederversammlung wählte die 24jährige Karolina Frischkopf zu ihrer Nachfolgerin. Frischkopf ist Vorstandsmitglied der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV).

Hinweis an die Redaktion: Den vollständigen Redetext von Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz finden Sie auf www.iyv-forum.ch.

ots Originaltext: iyv-forum.ch
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Guido Münzel
Geschäftsleiter iyv-forum.ch
Tel.:    +41/31/387'71'06
Mobile: +41/78/824'33'62
fax        +41/31/387 74 04
E-Mail: info@iyv-forum.ch
Internet: www.iyv-forum.ch



Weitere Meldungen: iyv-forum.ch

Das könnte Sie auch interessieren: