BSI SA

Jean-Louis Platteau neuer Leiter des Private Banking Romandie und der Genfer Niederlassung von BSI

Lugano/Genf (ots) - BSI hat bekannt gegeben, dass Jean-Louis Platteau zum neuen Leiter des Private Banking in der Westschweiz und der Niederlassung in Genf ernannt wurde. Er ist in Genf tätig und berichtet direkt an Roberto Botta, Mitglied der Geschäftsleitung.

Jean-Louis Platteau verfügt über Master-Abschlüsse im Bereich Management, Finanzen und Steuern der Universitäten Brüssel und Louvain. Er begann seine Karriere bei Banque Bruxelles Lambert, die später von ING übernommen wurde, in Brüssel und Singapur. Anschliessend setzte er seine berufliche Laufbahn bei Fortis und Dexia Bank fort, für die er als CEO die DEXIA Schweiz leitete, bevor er zur Genfer Kantonalbank (BCGE) als Leiter des Private Banking und Mitglied der Geschäftsleitung wechselte. Jean-Louis Platteau verfügt über eine langjährige Führungserfahrung im Private-Banking-Geschäft.

Über BSI

BSI AG wurde 1873 in Lugano (Schweiz) gegründet. Sie ist eine der ältesten Banken in der Schweiz und auf das Private Wealth Management spezialisiert. Seit 1998 wird BSI vollumfänglich von der Generali Gruppe kontrolliert, einem der weltweit führenden Versicherungs- und Finanzkonzerne. Dem Aufbau und der Pflege langjähriger und dauerhafter Kundenbeziehungen schenkt die Bank besondere Aufmerksamkeit. Gleichzeitig stellt sie ihren Kunden eine umfassende Vermögensverwaltung mit erstklassigen Produkten zur Verfügung. Sie ist an den wichtigsten internationalen Finanzplätzen in Europa, in Lateinamerika, im Nahen Osten und in Asien vertreten. www.bsibank.com

Kontakt:

Valeria Montesoro 
Head of Media Relations BSI
Tel.: +41/58/809'39'73
Fax: +41/58/809'40'50
E-Mail:valeria.montesoro@bsibank.com
Internet: www.bsibank.com


Das könnte Sie auch interessieren: