BSI SA

Banca del Gottardo richtet sich strategisch neu aus - Änderungen auf oberster Führungsebene

    Lugano (ots) - Die Banca del Gottardo konzentriert sich verstärkt auf das Private Banking Geschäft sowie die Märkte Schweiz und Italien. Die neue Ausrichtung geht einher mit personellen und organisatorischen Veränderungen. Der gegenwärtige Chief Executive Officer, Marco J. Netzer, wird das Tessiner Bankinstitut 2006 auf eigenen Wunsch verlassen. Als sein Nachfolger wurde Rolf W. Aeberli, bislang Chief Financial Officer bei der Julius Bär Gruppe, ernannt.

    Nachdem die vergangenen Jahre im Zeichen der Konsolidierung
standen, setzt die Banca del Gottardo in Zukunft auf eine
zielgerichtete Wachstumsstrategie. Dabei bewegt sich das Unternehmen,
ausgehend vom bisherigen Geschäftsmodell eines breit ausgerichteten
Finanzinstituts, zunehmend in Richtung einer vorwiegend auf das
Private Banking Geschäft spezialisierten Bank. Als geografische
Schwerpunkte gelten die Schweiz, sowohl für das Onshore wie auch das
Offshore Geschäft, und Italien als wichtigster Auslandmarkt. Das
Augenmerk gilt dabei den sehr vermögenden Privatkunden (High Networth
Individuals), während für das Wachstum innerhalb der Schweiz das
Segment der vermögenden Privatkunden (Affluent Clients) von
besonderer Bedeutung sein wird. Felix R. Ehrat, Präsident des
Verwaltungsrats: „Wir konzentrieren unsere Aktivitäten auf Bereiche,
in welchen wir für unsere Kunden einen Zusatznutzen generieren
können. Dazu gehört ein herausragender Kundenservice, der auch das
Kreditgeschäft für Privatkunden und ausgewählte Unternehmungen
umfasst. Ein erster bedeutender Schritt bei der Umsetzung unserer
neuen Strategie war die im Juli erfolgte Auslagerung der Informatik
und Back Office Prozesse an B-Source." Rolf Dörig, CEO der Swiss
Life-Gruppe: „Die Banca del Gottardo ist ein wichtiger Teil der Swiss
Life-Gruppe. Ich bin überzeugt, dass mit der gewählten Strategie die
Bank ihre anspruchsvollen Ziele erreichen und auch in Zukunft einen
wesentlichen Beitrag zum Gesamterfolg der Gruppe leisten wird."      
    
    Personelle und organisatorische Änderungen

    Im Zusammenhang mit der Neuausrichtung wird Marco J. Netzer zum 1. Februar 2006 die operative Führung der Bank an Rolf W. Aeberli übergeben, der von der Julius Bär Gruppe kommend zur Banca del Gottardo stossen wird. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass Rolf Aeberli, der über langjährige Führungserfahrung im Bankgeschäft und über einen hervorragenden Leistungsausweis in verschiedenen Funktionen verfügt, die idealen Voraussetzungen mitbringt, um als oberster operativer Verantwortlicher die gewählte Strategie erfolgreich umzusetzen und die ambitiösen Ziele zu erreichen. Rolf Aeberli wird in seiner neuen Funktion unterstützt durch Nicola Mordasini, welcher die Funktion eines vollamtlichen stellvertretenden CEO übernimmt sowie für das Amt des Präsidenten der italienischen Tochtergesellschaft Banca del Gottardo Italia vorgeschlagen wird. Das Private Banking Geschäft wird geografisch in die Bereiche „Tessin und Italien" sowie „Übrige Schweiz (On- und Offshore)" aufgeteilt, wobei in der Schweiz ein besonderes Augenmerk auf das „Affluent Business" gelegt wird. Bis zur endgültigen Besetzung werden diese Einheiten interimistisch durch Nicola Mordasini geführt. Als Chief Financial Officer wird neu Philipp Hoch-Ponte, zur Zeit CFO bei der Swiss Re in London, zum obersten Führungsteam der Banca del Gottardo stossen. Er ersetzt Thomas Müller, der, wie bereits am 5. September angekündigt worden war, die Funktion des Finanzchefs (CFO) bei der Swiss Life-Gruppe übernehmen wird.

    Dank an Marco J. Netzer

    Nach mehr als sieben Jahren als CEO der Banca del Gottardo wird Marco J. Netzer die Unternehmensleitung auf eigenen Wunsch abgeben. Marco J. Netzer: „Für mich persönlich ist dies der ideale Zeitpunkt, um mich nach dieser intensiven und überaus befriedigenden Zeit neuen Herausforderungen zu stellen". Felix R. Ehrat würdigt die Verdienste des amtierenden CEO: „Wir haben den Entscheid von Marco Netzer mit grossem Bedauern akzeptiert. Mit enormem Einsatz führte er während seiner Amtszeit die Bank erfolgreich und mit Umsicht durch verschiedene turbulente Phasen. In einem äusserst schwierigen Marktumfeld gelang es ihm, die Marktstellung der Bank zu stabilisieren und eine solide Grundlage zu bilden, auf welcher das zukünftige Wachstum aufbauen wird." Marco Netzer wird die Bank bis zum Stellenantritt von Rolf W. Aeberli weiter führen und dem neuen CEO bis Mitte 2006 beratend zur Verfügung stehen.

    Klare Zielsetzungen

    Die oberste Führung der Banca del Gottardo hat sich klare Profitabilitäts- und Wachstumsziele gesetzt. Die Bank will ab 2008 jährlich eine Milliarde Franken Nettoneugelder akquirieren, ein Kosten-/Ertragsverhältnis von 60% erreichen und eine Eigenmittelrendite von über 15% erwirtschaften. Weitere Details zu finanziellen Zielsetzungen und Strategieprogramm der Banca del Gottardo werden am 1. Dezember 2005 in Zürich anlässlich des Analystentages der Swiss Life-Gruppe bekannt gegeben.

    Medienkonferenz in Lugano heute um 10:00 Uhr

    Felix R. Ehrat und Marco J. Netzer werden heute, 6. Oktober 2005, 10:00 Uhr anlässlich einer Medienkonferenz im Hotel Eden in Lugano Paradiso im Detail informieren. Die Konferenz wird in italienischer Sprache durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung via Telefonkonferenz unter folgender Telefonnummer zu verfolgen: 044 419 91 42, PIN-Code 772104. Die Präsentation steht auf www.gottardo.com unter Media & News zur Verfügung.

    Über Banca del Gottardo

    Banca del Gottardo mit Hauptsitz in Lugano ist eine Gesellschaft der Swiss Life-Gruppe, einem führenden Anbieter von Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen in Europa. Die Bank verfügt über ein gut ausgebautes nationales und internationales Geschäftsstellennetz. Mit Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen in Zürich, Genf, Lausanne, Bellinzona, Chiasso, Locarno, Bergamo, Mailand, Rom, Treviso, Turin, Athen, Luxemburg,  Madrid,  Monaco, Paris, Hongkong, Nassau (Bahamas) und ihren hoch qualifizierten Expertenteams ist die Bank in der Lage, einer lokalen und internationalen Kundschaft Finanzdienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten.

ots Originaltext: Banca del Gottardo
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Banca del Gottardo
Franco Rogantini
Medienabteilung
Viale S. Franscini 8
6901 Lugano
Tel.:    +41 91 808 33 60
Fax:      +41 91 923 94 33
E-Mail: franco.rogantini@gottardo.com



Weitere Meldungen: BSI SA

Das könnte Sie auch interessieren: