Coca-Cola Schweiz GmbH

Salatic und Schönbächler kommen ans Fussball Festival
Attraktives Rahmenprogramm am Final-Wochenende der Coca-Cola Junior League (BILD)

Coca-Cola und Markenbotschafter Xherdan Shaqiri engagieren sich für einen aktiven Lebensstil. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100000818 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Coca-Cola Schweiz GmbH"

Zürich (ots) - Am 21. und 22. Juni findet auf der Sportanlage Heerenschürli in Schwammendingen (ZH) zum elften Mal das Final-Wochenende der Coca-Cola Junior League (CCJL) des Schweizerischen Fussballverbandes SFV statt. Längst hat sich dieses zu einem beliebten Publikumsevent und zum grössten Schweizer Fussball Festival entwickelt. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet auch in diesem Jahr ein ereignisreiches Rahmenprogramm: Coca- Cola lädt alle Fussballbegeisterten dazu ein, sich im eigens dafür errichteten kostenlosen Funpark zu bewegen und aktiv zu sein. Ein besonderes Highlight ist die Autogrammstunde der Zürcher Stadtrivalen, GC-Defensiv-Spieler Salatic und FCZ-Mittelfeld-Spieler Schönbächler.

Seit 2003 unterstützt Coca-Cola den nationalen Fussball-Nachwuchs in der Schweiz und fördert im Rahmen der Coca-Cola Junior League die Junioren des Schweizer Breitenfussballs. Unter dem Patronat von Coca- Cola betätigen sich schweizweit rund 7'000 Fussball-Talente in den Kategorien A, B und C. In 5'500 Spielen kämpfen jährlich 252 Mannschaften um den sportlichen Erfolg und den Einzug ins Final der Coca-Cola Junior League. Dieses findet am 21. und 22. Juni auf der Sportanlage Heerenschürli in Schwammendingen (ZH) statt.

In den letzten elf Jahren hat sich das Finalwochenende zu einem beliebten Publikumsevent entwickelt. Um einen Tag nach dem Spiel Schweiz - Frankreich selber wieder aktiv zu werden, hat Coca-Cola ein ereignisreiches Rahmenprogramm zusammen gestellt. Ein besonderer Moment ist dabei die Autogrammstunde mit den Club-Stars der Zürcher Stadtrivalen. Salatic (GC) und Schönbächler (FCZ) werden am Samstag von 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr für einmal gemeinsam an einem Tisch sitzen. Ein Highlight ist auch der Funpark, welcher unter dem Motto "Movement Is Happiness" allen die Möglichkeit bietet, selbst aktiv zu werden. Beim berüchtigten Robokeeper, dem Radar-Speed-Test und auf dem Fussball-Rodeo können Besucherinnen und Besucher ihre Fertigkeiten und Fussballfähigkeiten unter Beweis stellen. Ein weiteres Highlight ist der Coca-Cola-Truck, den man aus der Werbung kennt. Bei Geschicklichkeitsspielen können hier Gross und Klein attraktive Preise gewinnen.

Coca-Cola und Xherdan Shaqiri animieren Jugendliche und Familien zu mehr Bewegung und Sport im Alltag

Mit Programmen wie der Coca-Cola Junior League fördert Coca-Cola seit Jahren einen aktiven und positiven Lebensstil und animiert Jugendliche und die ganze Schweizer Bevölkerung zu mehr Bewegung und Sport im Alltag. "Neben den weltweiten Top-Events der FIFA und UEFA unterstützt Coca-Cola auf nationaler und lokaler Ebene diverse Projekte, die es jungen Menschen und ihren Familien ermöglichen, selbst aktiv zu sein, nach draussen zu gehen und Sport zu treiben", erklärt Matthias Schneider, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Coca-Cola Schweiz. Mit der Initiative www.get-active.ch unterstützt das Unternehmen seit 2013 auch über 80 Grümpelturniere in der Schweiz und offeriert den Veranstaltern kostenlos Leistungspakete mit Getränken und attraktiven Give-Aways. Auch Xherdan Shaqiri steht für mehr Sport und Bewegung im Alltag ein: Das derzeit grösste Schweizer Fussballtalent hat seinen Vertrag mit Coca-Cola um drei weitere Jahre verlängert und wird mit seiner sympathischen und natürlichen Art auch in Zukunft die Programme von Coca-Cola Schweiz als Markenbotschafter unterstützen.

Mehr Informationen zum Coca-Cola Fussball Festival gibt es auf www.football.ch/ccjl.

Coca-Cola in der Schweiz

Seit 1936 produziert Coca-Cola für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten an Ort und Stelle - in Bolligen (BE), Dietlikon/Brüttisellen (ZH) und Vals (GR) - und schafft dadurch über 1'000 Arbeitsplätze in der Schweiz. Über 90% der von Coca-Cola in der Schweiz verkauften Getränke werden in der Schweiz hergestellt. 95% der zur Getränkeherstellung notwendigen Zutaten stammen von Schweizer Lieferanten.

Insgesamt trägt Coca-Cola in der Schweiz zu einer Wertschöpfung von 1,2 Milliarden Franken und zur Sicherung von 16'500 Arbeitsplätzen bei. Jeder durch Coca-Cola direkt erwirtschaftete Franken führt also zu weiteren acht Franken Wertschöpfung in der Schweiz. Würden die Produkte statt in der Schweiz hergestellt, aus dem Ausland importiert, entginge der Schweizer Volkswirtschaft nicht nur ein Wertbeitrag von 84 Millionen Franken, sondern es wären auch 980 Arbeits- und Ausbildungsplätze verloren.

Kontakt:

Weitere Informationen:
Coca-Cola Schweiz GmbH
Matthias Schneider
Stationsstrasse 33
CH-8306 Brüttisellen

T : +41 44 835 94 72
M: +41 79 744 68 46
F: +41 44 835 94 73
E-Mail: m.schneider@coca-cola.com

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.coca-cola.ch oder Sie
verfolgen die Nachrichten auf Twitter unter twitter.com/CocaCola_CH.

Oppenheim & Partner GmbH (Medienstelle)
David Oppenheim
Stockerstrasse 32
CH-8002 Zürich

T: +41 44 515 65 00
M: +41 76 577 66 24
E-Mail: do@oppenheim-partner.ch



Weitere Meldungen: Coca-Cola Schweiz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: